"Vom Kronland zum Bundesland." Der neue Sammelband mit Aufsätzen namhafter Expertinnen und Experten beleuchtet aus verschiedensten Blickwinkeln den Zeitraum vom Sommer 1918 bis zu den ersten Wahlen im April 1919 im Land Salzburg.

Das Buch ist die einzige wissenschaftliche Publikation, die sich im Jubiläumsjahr 1918–2018 mit dem Übergang von der Monarchie zur Republik aus Sicht des gesamten Bundeslandes beschäftigt. Neben den drängenden Problemen, von der nur unzureichenden Versorgung der Bevölkerung mit den nötigsten Gütern des täglichen Bedarfs, bis hin zur labilen Sicherheitslage, ausgelöst durch das Zusammenbrechen der bislang bestehen militärischen und staatlichen Strukturen, waren jene Monate aber auch geprägt von personellen, institutionellen und politischen Kontinuitäten auf dem Weg Salzburgs vom Kronland zum Bundesland.

 

Salzburg 1918–1919. Vom Kronland zum Bundesland, hg. von Oskar Dohle und Thomas Mitterecker (Schriftenreihe des Forschungsinstitutes für politisch-historische Studien der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek 68, Schriftenreihe des Archivs der Erzdiözese Salzburg Bd. 19, Schriftenreihe des Salzburger Landesarchivs Nr. 29), Wien-Köln-Weimar 2018. 476 Seiten, ISBN 9783205200741.

 

 

Zurück
Top