Bestandserschließung
in SAIS (= Salzburger Archivinformationssystem)

Die Einführung des Archivinformationssystems „archivis pro“ setzte eine grundlegende Umgestaltung der bisherigen Bestandsstrukturen im AES voraus und erforderte die Normierung und Standardisierung der archivischen Erschließung. Diese gewährleistet den Zugang zu den im Archivgut überlieferten Informationen und die Nachvollziehbarkeit der Entstehungszusammenhänge. Die Basis für die künftige Erschließung ist nun ausschließlich ISAD(G) — International Standard of Archival Description (General). Daher wurde für die Ordnung und Verzeichnung der Bestände des Archivs der Erzdiözese in SAIS eine Erschließungsrichtlinie erarbeitet.