Veranstaltungen

Ab Montag, 16. März, werden alle Veranstaltungen der Katholischen Kirche in der Erzdiözese Salzburg unabhängig von der Anzahl der Beteiligten vorzeitig bis einschließlich 3. April abgesagt.

Beispiele dafür sind: alle diözesanen und pfarrlichen Veranstaltungen wie etwa Sitzungen der PGRs, Pfarrcafés, Fortbildungen, Seminare, Klausuren, Einkehrtage, Vorträge, Konzerte, Seniorenrunden, Fastensuppenessen, Elternabende, Eltern-Kind-Gruppen, Jungschar- und Jugendstunden, Erstkommunionsvorbereitung, Ministrantengruppen, Firmvorbereitungen, Flohmärkte, Kindersachentauschbörsen, Chorproben, Eheseminare, Veranstaltungen der Katholischen Aktion und ihrer Gliederungen und Einrichtungen, der Katholischen Bildungshäuser (Tagungshaus Wörgl, Bildungszentrum Borromäum, Bildungshaus St. Virgil Salzburg) und des Katholischen Bildungswerkes.