Frühere Ausstellungen

Das Dommuseum zeigte von 1975 bis 2012 jährlich Sonderausstellungen. Sie widmeten sich Salzburger Fürsterzbischöfen wie Wolf Dietrich von Raitenau (1987) und Paris Lodron (2003), Salzburger Künstlern wie Jacob Zanusi (2001) und Johann Michael Rottmayr (2004) oder auch dem Wiederaufbau des Salzburger Doms (2009). Seit 2016 finden die Sonderausstellungen alle zwei Jahre statt.

 

Von 2003 bis 2016 wurde eine Reihe von Kabinettausstellungen gezeigt, in der unter anderem Jonathan Meese (2004) und Bethan Huws (2007) vertreten waren. Die Weihnachtsausstellungen behandeln seit 2005 jahreszeitlichen Themen wie „Maria in der Hoffnung“ (2006-2007) oder „Nikolaus und Weihnachtsmann“ (2011-2012). 2013 bis 2015 kamen die Schatzausstellungen dazu.

Sonderausstellungen

Kabinettausstellungen

Schatzausstellungen

Weihnachtsausstellungen