Aktuelles & Künftiges

Das Dommuseum ist das Kompetenzzentrum der Erzdiözese für Kunst und Kunstgeschichte. Es erforscht schwerpunktmäßig die Salzburger Kunst-, Kultur- und Kirchengeschichte vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Forschungsgegenstände sind insbesondere die Sammlungen des Museums, die Kunstschätze der Erzdiözese sowie der Domschatz. Das Dommuseum forscht auch in Verbindung mit Sonderausstellungen sowie in Zusammenarbeit mit dem Archiv der Erzdiözese und der Universität Salzburg.

 

Das Dommuseum erfasst seine Sammlung in einer Datenbank. Mit der Erhaltung der Bestände beauftragt es externe Restaurator/inn/en. In Zusammenarbeit mit der Universität für Angewandte Kunst wurden 2002 alle Goldschmiedearbeiten, 2007-2008 alle Paramente des Domes inventarisiert und 2013 die Teppiche des Doms gereinigt und gerollt.