Presseinformation

Komm und schau!

Eine Entdeckungsreise durch den Salzburger Dom
Domführer für Kinder ab 8 JahrenPressegespräch, 29. November 2013, 10:00 Uhr

Das Dommuseum bringt ein Kinderbuch heraus, das seine jungen Leser mitnimmt auf einen Rundgang durch die Bischofskirche.

Auf ansprechende und informative Weise beschreibt das Buch den Dom, erzählt seine Geschichte und beantwortet kunsthistorische, theologische sowie musikalische Fragen. Suchspiele, Schätzaufgaben, Rätsel, Rechenaufgaben, Klapp- und Schiebebilder vermitteln den Bau und seine Ausstattung: Auf welchen Tieren ruht das Taufbecken? Wie viele Orgeln hat der Dom, und wie viele Pfeifen hat die größte Orgel? Die Kinder können die Stuckateure bei der Arbeit sehen und selbst Stuck entwerfen.

Großzügige Farbabbildungen bieten neue Ansichten, ein kurzer geschichtlicher Überblick gibt Zusatzinformationen. Das Buch richtet sich sowohl an einzelne Kinder als auch an Gruppen und Familien.

Herausgeberin: Heidi Pinezits
Konzept und Gestaltung: Marion Gruber-Longhino, Claudia Mackner, Heidi Pinezits
Grafische Umsetzung: Peter Six, Eric Pratter
Druck: Aumayer Druck + Verlag

Fotos:
Abb. 1. Titelseite des Kinderbuchs.
Für die Überlassung der Vorlage danken wir Walter Pichler (+), der Galerie Thoman, Innsbruck, und den Salzburger Festspielen.
Abb. 2. Stuckateure beim Wiederaufbau des Doms, 1947/1948, Foto: Siegfried Moyses.

Museumsshop:
Domplatz 1a, 5010 Salzburg (Domvorhalle)
Postfach 62, 5010 Salzburg

Tel.: +43/662/8047-1860 (Verwaltung) oder -1870 (Museum)
Fax: +43/662/8047-1809
E-Mail: office@museum.kirchen.net
www.kirchen.net/dommuseum


Abb. 1
Abb. 2

Downloads