Die große Hoffnung: Auferstehung & Leben nach dem Tod

Im Himmel werden Elend, Schuld und Tod beendet und alle Wunden geheilt sein. In der großen Versammlung von allem, was ist, wird sich ein komplexer Zustand der vollendeten Gemeinschaft mit Gott und der Schöpfung ereignen.

Wir Christinnen und Christen glauben an die Auferstehung nach dem Tod. Zurückzuführen ist dieser Glaube auf die Osterereignisse: Jesus Christus, der Sohn Gottes, wurde ans Kreuz genagelt und nahm die Sünden aller Menschheit auf sich. Nach seinem Tod wurde er begraben, am dritten Tag ist er auferstanden.

 

 

Zum Nachdenken Was erwartet uns nach dem Tod?

Das menschliche Leben ist einmalig, kostbar, zerbrechlich, endlich. Es bleibt ein Fragment voll Sehnsucht nach Erfüllung und Ewigkeit. Erst im Sterben gelangt die Gottesbegegnung an ihr Ziel: dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht (1 Kor 13, 12).

Im Angesicht Gottes erkenne ich die Wahrheit meines Lebens, wird mir das Geheimnis offenbar, das ich mir selber bin. Er wird mich richten: Er richtet mich auf und rückt mich zurecht. Was krumm ist, wird gerade werden, was armselig war, wird herrlich. Wie Jesus, der Auferstandene, werde ich beim Vater sein, mit Leib und Seele hineingenommen ins Leben der Dreifaltigkeit.

Der dazu notwendige Heilungsprozess kann schmerzhafte Zustände beinhalten, da jeder Mensch im Tod der Wahrheit seines Lebens gegenübertreten und sich zu ihr verhalten muss. In der Tradition stehen dafür die Ausdrücke „Gericht“ und „Fegefeuer“.

Eine endgültige Abwendung von Gott ist möglich, bedeutet aber zugleich die Abwendung vom Leben selbst. Der Zustand der „Hölle“ könnte darin bestehen, die Berührung Gottes, die für das Sein nötig ist, abzulehnen und zugleich nicht vergehen zu wollen.

EDS Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.