Sondernewsletter - Beteiligung im Zukunftsprozess

Sie sehen keine Bilder? Klicken Sie bitte hier 

 
 
 
 

Grüß Gott!

Der Zukunftsprozess befindet sich mittlerweile „auf der letzten Meile“. In den kommenden Wochen und Monaten stehen der Abschluss zahlreicher Planungen sowie grundlegender Entscheidungen bevor. Ich möchte Sie einladen, die folgenden Informations- und Beteiligungsmöglichkeiten des Zukunftsprozesses zu nutzen und weiterzusagen:

Zu Ruperti 2018 startet die Umsetzungs- und Implementierungsphase der Maßnahmen mit dem Zukunftsfest in der Salzburger Altstadt. Auch dazu möchte ich jetzt schon einladen!


Balthasar Sieberer, Projektleiter

 

Dialogveranstaltungen zu den "Diözesanen Leitlinien"

Diözesane Leitlinien sind als Wegweiser in die Zukunft unserer Erzdiözese gerade im Entstehen. Sie sollen die Mission und das Zukunftsbild unserer Erzdiözese sowie davon abgeleitete Schwerpunkte und strukturelle Rahmenbedingungen umfassen.

In 7 Dialogveranstaltungen ist Raum für Information, Diskussion und Rückmeldungen zum aktuellen Entwurf der Leitlinien:


26. Februar: Pfarrzentrum Elixhausen
02. März: Pfarrzentrum Bischofshofen
06. März: Pfarrzentrum Mariapfarr
07. März: Tagungshaus Wörgl
12. März: Pfarrsaal Stadtpfarre Mülln
15. März: Pfarrzentrum St. Johann i. Tirol
20. März: Pfarrzentrum Schüttdorf


Dialogpartner/in: Seelsorgeamtsleiterin Mag.a Lucia Greiner und Generalvikar Mag. Roland Rasser
Moderation: Mag.a Klaudia Achleitner

Anmeldung: bis 3 Tage vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin im Zukunftsbüro:
0662/8047-7110 oder zukunftsprozess@zentrale.kirchen.net

 

Onlinerückmeldemöglichkeit zu den "Diözesanen Leitlinien"

Rückmeldungen, Bedenken und Ermutigungen zu den diözesanen Leitlinien sind bis 31. März 2018 online möglich und werden im weiteren Überarbeitungsprozess der Diözesanen Leitlinien berücksichtigt:


http://www.zukunftsprozess.at/beteiligung

 

 

 

Handlungsempfehlungen einbringen

Das im Mai und Juni 2018 stattfindende Konsultationsverfahren „Beratungen mit dem Erzbischof“ konzentriert die Ergebnisse und Erkenntnisse der unterschiedlichen Aktionsfelder des Zukunftsprozesses (Zukunftsprojekte, Ressourcencheck, Arbeitsgruppen, Thementöpfe etc.).

Daraus abgeleitete Handlungsempfehlungen werden mit Blick auf die Zukunft unserer Erzdiözese und unter breiter Beteiligung von 100 Delegierten diskutiert, beraten und entschieden.

Ebenso ist dieses Konsultationsverfahren für weitere Handlungsempfehlungen offen. Bis 31. März 2018 sind alle Personen eingeladen, ihre Handlungsempfehlungen für eine positive Weiterentwicklung unserer Erzdiözese einzubringen.


http://www.zukunftsprozess.at/beratungen

 

 

 

 

Zukunftsprojekte einbringen

Bisher werden mehr als 50 Zukunftsprojekte aus der gesamten Erzdiözese vom Zukunftsprozess unterstützt.
Zukunftsprojekte können noch bis 31. Mai eingereicht werden.


http://www.zukunftsprozess.at/handeln/zukunftsprojekte

 

 

Terminaviso: Zukunftsfest in der Salzburger Altstadt

22.-24. September 2018 in der Salzburger Altstadt

 
 
 
 

Zukunftsprozess der Erzdiözese Salzburg
Gaisbergstraße 7, 5020 Salzburg, zukunftsprozess@zentrale.kirchen.net

Impressum Newsletter abbestellen