Junge Kirche

Aktuelles

Firm-Begegnung mit Erzbischof und Weihbischof

…ein gemeinsamer Tag der Firmlinge in der Stadt Salzburg mit ihren Firmspendern

Am Samstag den 30. März hatten mehr als 300 Firmlinge aus der Stadt Salzburg Gelegenheit ihre Firmspender Erzbischof Franz Lackner und Weihbischof Hansjörg Hofer ganz persönlich kennen zu lernen.

In den Hallen des Erzbischöflichen Privatgymnasiums Borromäum starteten die motivierten Jugendlichen mit einem jungen, energiegeladenen Moderatorenduo in den Tag, das den Bischöfen gleich zu Beginn so manche überraschende Frage stellte, um diese aus der Reserve zu locken.

Danach teilten zwei Jugendliche ihre Erfahrungen mit dem Glauben in einem Zeugnis mit den Firmlingen, bevor die Firmlinge anschließend beim Lobpreis, inklusive Körperübung nochmals alle Energien mobilisierten. Nach diesem Kick of in den gemeinsamen Tag hatten die Jugendlichen die Möglichkeit dem Erzbischof bzw. dem Weihbischof persönlich Fragen zu stellen.

Dabei interessierten sich die Jugendlichen vor allem für die Person des Erzbischofs bzw. des Weihbischofs, sowie deren Lebensalltag, die Entscheidung für das Priesteramt und den damit verbundenen Verzicht. Beide haben dabei aus ihrem Leben erzählt und erklärt wie sehr sie die jeweiligen Aufgaben erfüllen.

Aber auch der Erzbischof ergriff die Chance auf so manche Frage mit einer Frage zu antworten. So frage er eine Jugendliche: Was ist bei euch in? Bewegt euch im Inneren? Was für eine Sprache erwartet ihr von der Kirche?

In der Hauskirche waren die Firmlinge währenddessen eingeladen die interaktiven Gebetsstationen von ALIVE auszuprobieren und bei meditativer Musik über ihren eigenen Weg im Glauben nachzudenken.

Beim Abschlussgebet in der Kirche bedankten sich Erzbischof und Weihbischof bei allen Mitwirkenden. Der Erzbischof erinnerte an den Heiligen Geist, der durch seine Gaben Kraft schenkt, um den Auftrag Jesu zu erfüllen, an der Kirche mitzubauen und diese mitzutragen. Der Erzbischof sagte den Firmlingen: Danke, dass ihr euch firmen lasst und euch für den Glauben entscheidet, ihr seid wertvoll, wir brauchen euch als junge Menschen, als Christen in unserer Kirche.

 

Fotos: Jugendleiterin Sabine Kranzinger

 

 

Zurück