Sollten Sie eine Neuberechnung Ihres Kirchenbeitrages wünschen, senden Sie uns gerne Ihre Einkommensunterlagen auch auf dem Postweg bzw. per Fax oder mit Email.
 

Ein herzliches Grüß Gott auf der Internet-Seite des Kirchenbeitrags ...

...und vielen Dank für Ihr Interesse.


Was ist neu?

Mit 1.2.2014 muss auch die Erzdiözese Salzburg den gesetzlich vorgeschriebenen Umstieg auf SEPA und die damit verbundenen Verfahren für einen einheitlichen europäischen Zahlungsverkehr durchführen.

NEU dabei: IBAN und BIC lösen Kontonummer und Bankleitzahl ab, die SEPA-Lastschrift das bisherige Einzugsermächtigungsverfahren.

Jeder SEPA-Lastschrift muss eine Creditor ID ("Gläubiger-Identifikation") und eine Mandatsreferenz-Nummer zugeordnet sein.

Die Creditor ID der Erzdiözese Salzbzurg lautet AT 16ZZZ 0000 0001394, die persönliche Mandatsreferenz.Nummer beinhaltet die Nummer Ihres Kirchenbeitragskontos plus 1 weitere Ziffer.

Bisherige Einzugsermächtigungen bleiben selbstverständlich weiterhin aufrecht und gehen ganz automatisch in eine SEPA-Lastschrift über. Die betroffenen Mitglieder können wie gewohnt ihren Kirchenbeitrag in der gewählten Form begleichen.
.

Mit den besten Wünschen,

Ihr

Mag. Christian Schamberger
Referatsleiter

 

 


Kirchenbeitrag zahlen - Steuern sparen.

Ihre Kirchenbeiträge können Sie ab 2012 bis zu € 400,00 pro Person als Sonderausgaben beim Finanzamt geltend machen.

 

Wussten Sie, dass ...

  • … es 2014 zehn kirchliche Feiertage gibt, die auf einen Arbeitstag fallen?

  • … diese "Feier"-tage nicht nur Höhepunkte in den Alltag bringen, sondern
    ca. 1,5 Wochen "zusätzlichen Urlaub" bedeuten?

  • … sie somit auch einen hohen finanziellen Wert darstellen, der allen Bürgern zugute kommt, ob sie Mitglieder der katholischen Kirche sind oder nicht.

  • … es in der Erzdiözese Salzburg Ende 2013 479.781 Mitglieder gab ?

  • … bereits ab dem Jahr 2012 jährlich bis zu EUR 400,00 Kirchenbeitrag steuermindernd geltend gemacht werden können und dadurch eine Steuerrückvergütung - je nach Steuerprogression - von 20% bis zu 50% dieses Betrages erfolgen kann? Der Staat anerkennt damit die Leistungen der Kirche im kulturellen und sozialen Bereich.

  • … bereits mehr als 31.800 Mitglieder ihren Kirchenbeitrag kostengünstig und bequem mittels Abbuchungsauftrag bezahlen und sich damit die hohen Zahlscheingebühren bei der Bank sparen?







Haben Sie eine Frage zum Kirchenbeitrag?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

info@kirchenbeitrag.kirchen.net

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchenbeitragsstellen stehen Ihnen für Auskünfte gerne zur Verfügung.


Service

Die bequeme Art, Ihren Kirchenbeitrag zu bezahlen:

Abbuchungs-Formular


Mein Beitrag zahlt sich aus:

Frühzahler-Bonus


Mit Rücksicht auf die Jugend:

Jugend-Formular