Das Mitarbeiter/innengespräch

Das Mitarbeiter/innengespräch (MAG) ist ein jährlich statt findendes, geplantes, standardisiertes und vorbereitetes Gespräch mit dem/der eigenen Mitarbeiter/in. Es ist in der Erzdiözese verpflichtend.

Inhalte dieses Gesprächs sind der/die Mitarbeiter/in, ihre/seine Leistungen,  die Pläne und Wünsche des Mitarbeitenden und die Zusammenarbeit.

Das MAG entspringt der Sorge um die/den Mitarbeiter/in und der Sorge um die Organisation. Die Arbeit soll auch dazu dienen, dass in der Arbeit der Menschen mehr Mensch werden kann (vgl. Laborem exercens II,9). Dafür muss ich Wünsche, Pläne und Befindlichkeiten meiner Mitarbeiter/innen kennen.

Natürlich muss aber auch die Organisation ihre Aufgaben gut und sinnvoll bewältigen. Dazu muss ich die Herausforderungen und allenfalls die Veränderungen, die kommen werden im Blick haben und kommunizieren. Die Fähigkeiten und Wünsche des Mitarbeiters/ der Mitarbeiter/in und die Anforderungen der Stelle möglichst zusammen zu führen ist eine der wichtigsten Führungsaufgaben. Dazu dient auch das MAG.

Mitarbeitende haben aber auch das Recht von ihrer/ihrem Vorgesetzten regelmäßig ein ausreichendes Feedback zu bekommen. Auch dazu ist im MAG ein guter Ort. Neben den vorhandenen Schwierigkeiten sollen aber auch die Leistungen festgestellt und honoriert. Dies ist wichtig , um die Motivation zu erhalten.

Wer nicht bereit ist, Feedback zu geben, verweigert seinem Mitmenschen gegenüber die Liebe und die Wertschätzung. Waldefried Pechtl

Unterlagen zum MAG

 

Die Vorbereitungsbögen

für die/den Vorgesetzte/n (pdf) (docx)

für die/den Mitarbeiter/in  (pdf) (docx)

für Vereinbarungen/Maßnahmen (pdf) (docx)

Weiterbildungsvereinbarungen (bitte an das Personalreferat schicken) (pdf) (docx)

 

Da in unserer Kirchenkultur oft das informellere, lockere Gespräch bevorzugt wird, finden Sie hier eine Alternative zum stärker formalisierten MAG.


Hier noch einige - hoffentlich hilfreiche - Unterlagen, um sich gut als Vorgesetzte/r auf das MAG vorzubereiten.

typische Beurteilungsfehler 

Feedback Regeln

Johari Fenster

VerständigungsWürfel

Muster für die Stellenbeschreibung 
 (pdf) (docx)



Denn eine ist eine aktuelle Stellenbeschreibung ist eine Grundlage für ein sinnvolles Mitarbeiter/innen Gespräch.