Stadtpfarrer Walter Oberascher

Ein herzliches Grüß Gott

aus der

Stadtpfarre Salzburg-Aigen!





Das Pfarrgebiet

Die Pfarre Salzburg-Aigen zählt ca. 6.000 Katholiken und umfasst den südöstlichen Teil der Stadt Salzburg und einen angrenzenden Teil der Gemeinde Elsbethen mit den Ortschaften Glasenbach, Vorderfager, Oberwinkl und Hinterwinkl. Die Pfarrkirche ist dem Hl. Johannes der Täufer (24.6.) geweiht. Die letzte Außenrenovierung erfolgte 1993, innen wurde in den Jahren 1994/95 renoviert, wobei der historische Grundcharakter gewahrt blieb. Anstelle eines kleinen Orgelwerkes konnte aufgrund einer erfolgreichen Spendenaktion der Einbau einer "Silbermann-Orgel" realisiert werden. Das klanglich wie ästhetisch gelungene Werk von Gaston Kern aus Hattmatt im Elsaß, Frankreich, stellt den krönenden Abschluss der Erneuerung dar.

Als Filialkirche der Pfarre Salzburg-Aigen fungiert die Fatimakirche in Glasenbach (Innenrenovierung 2003).

Als klösterliche Niederlassungen dürfen hier folgende genannt werden:

    Missionare vom Kostbaren Blut: Provinzialat und Kolleg St. Josef mit Hauskapelle

    Ursulinen-Konvent mit Klosterkirche

Weitere kirchliche Gebäude bzw. Einrichtungen:

    Pfarrkindergarten Aigen

    Caritas Schule für soziale Berufe (SOB)

    Bildungshaus St. Virgil - Bildungs- & Konferenzzentrum

    Pfarrbücherei

    Gymnasium und Oberstufen-Realgymnasium St. Ursula der Ursulinen

    Katholisches Bildungswerk Salzburg-Aigen

    Katholisches Bildungswerk, Glasenbach

    Priesterheim St. Rupertus mit Messkapelle (erbaut 1955/56).

Wir stehen im Pfarrverband Dekanat Salzburg Stadt gemeinsam mit:

    Pfarre Elsbethen

    Pfarre Parsch

Kirchenführer (4,6 MB)

Pfarrkirche mit Schloss Aigen Süd-West-Ansicht
Kirchenschiff Ost-Ansicht
Glocken
Empore mit Silbermann-Orgel
Hochaltar
Herz-Jesu-Altar
Seitenaltar Rosenkranzspende an den hl. Dominikus
Gekreuzigter
Hl. Virgil
Hl. Rupert
Sakristei-Tür
Christopherus-Gemälde