Das Sakrament der Taufe

Deine Eltern wollen dich taufen lassen...
Normalerweise werden Kinder in der Pfarre, in der sie wohnen, getauft. Deine Eltern müssen dann in das Pfarramt kommen, um dort die Taufe anzumelden. Dafür benötigen sie

  • Deine Geburtsurkunde (die des Kindes);
  • die Taufscheine Deiner Eltern;
  • wenn Deine Eltern verheiratet sind, dann benötigen wir die standesamtliche Heiratsurkunde, wenn sie auch kirchl. verheiratet sind, benötigen wir auch den Trauungsschein


Als Taufpaten wählst Du bitte jemanden dem Du vertraust, dass er Dich auf Deinem christlichen Glaubenswg begleiten wird.
Taufpate kann jemand sein, der röm.kath. ist, und wenn er oder sie verheiratet ist, dann muß er/sie auch kirchlich verheiratet sein. Bei der Anmeldung benötigen wir dann den Taufschein des Paten und eventuell auch den Trauungsschein.

Bitte sag Deinen Eltern, daß sie sich rechtzeitig anmelden, denn vor der Taufe ist noch ein Taufgespräch notwendig.

Solltest Du Dich in einer anderen Pfarre taufen lassen wollen, dann mußt Du oder Deine Eltern Dich in der Heimatpfarre anmelden und dort bekommst Du dann eine Tauferlaubnis für die Kirche deiner Wahl.

Deine Taufe anmelden können deine Eltern während der Kanzleistunden.

Die Taufe ist bei uns möglich:
beim monatlichen Tauftermin oder beim Gottesdienst am Sonntag.

 

Tauftermine in Niedernsill

 

       bei Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen (momentan 5 Personen inkl. Taufspender) sind folgende Termine möglich:

  • Samstag, 02.05.20 um 15.00 Uhr
  • Sonntag,  14.06.20 um 11.00 Uhr
  • Samstag, 04.07.20, vormittag