Aufbrechen

Liebe Riferinnen und Rifer!

Auch für mich persönlich steht ein Aufbruch bevor: Ab Herbst 2019 werde ich nicht mehr in der Pfarre Rif als Pastoralassistentin arbeiten. Ich werde in die Katholische Jungschar wechseln und freue mich schon sehr auf meine neue Aufgabe.

Der Abschied fällt mir nicht leicht. Denn mit euch habe ich viele wunderbare Menschen kennengelernt! Ich blicke auf viele tolle Stunden, Tage, Jahre, gemeinsame Projekte und Gottesdienste, die mir viele wunderbare Erfahrungen und viel Energie gegeben haben. Ich habe die Zeit in Rif und im Pfarrverband mit Niederalm und Anif sehr genossen. Viele Menschen sind mir sehr ans Herz gewachsen und werden wohl bleibend einen Platz darin haben. Die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Seelsorgestelle beeindrucken mich noch heute, denn es ist nicht selbstverständlich, dass Menschen mit großem Selbstvertrauen, Nächstenliebe und tiefer Gläubigkeit, das Leben vor Ort mitgestalten und auch prägen.

Daher freue ich mich auch sehr über meine Nachfolgerin in Rif: Szidónia Lőrincz wird ab 1. September ihre Fähigkeiten und ihr Engagement in Rif einbringen. Ich wünsche Szidónia und euch allen einen guten Aufbruch und Gottes Segen für die kommende Zeit.

 

Dankbar blicke ich auf die vergangene Zeit zurück und freue mich, wenn wir uns vielleicht wieder einmal über den Weg laufen.

 

Elisabeth Reichenfelser, Pastoralassistentin Rif