Unsere neue Pastoralassistentin

Ein herzliches Willkommen Szidónia Lőrincz, ab 1. September Pastoralassistentin in Rif,
die sich uns an dieser Stelle schon einmal kurz vorstellt:

Mein Name ist Szidónia Lőrincz. Ich wurde in Klausenburg geboren und habe ab 1989 in Budapest gelebt. In der Erzdiözese Salzburg arbeite ich seit 2016 als Seelsorgerin.

Religionspädagogik studierte ich in Budapest und Salzburg, Fachtheologie in Budapest, Rom und Toulouse, wo ich mein Studium in Dogmatik im Rahmen der Dreifaltigkeitstheologie absolvierte.

In der Pastoral bin ich seit vielen Jahren tätig. Als Ministrantin, später PGR-Mitglied, arbeitete ich in der Schulpastoral, Uni-Seelsorge in Ungarn, Frankreich sowie in der KHG/Universitätspfarre Salzburg.
In der Altenheimseelsorge war ich insgesamt sechs Jahre tätig.
Von 1991–2002 war ich Mitglied der Gemeinschaft S. Egidio.
Neben meiner Arbeit sind Sport, Musik, Wandern und Theologie meine Hobbys.
Mein Lebensmotto lautet: „Alles hat den Wert, den Gott ihm gibt.“ (Hl. P. Faber)
Ich freue mich, die Gemeinde Rif kennen lernen zu dürfen und miteinander die Gegenwart Gottes zu erleben.

Ihre/Eure Pastoralassistentin in spe
Mag. Szidónia Lőrincz M.Theol.