Herbergbild

Der uralte Brauch des ‚Frauentragens’ (Herbergbilder) wird ebenfalls vom Fachausschuss Ehe und Familie organisiert.

Weit über 20 Herbergbilder werden während des Advents jeden Tag von Familie zu Familie weitergetragen und im gesamten Gemeindegebiet erreichen die zahlreichen Bilder mehrere hundert Familien.

In jeder Familie wird dem Bild der heiligen Familie für 1 Nacht ‚Herberge’ gewährt. Die Bilder werden meist mit einer Laterne zu Fuß und mit Gebet begleitet zum nächsten Haus gebracht.

Kindergartenkinder tragen das Herbergsbild zum  nächsten Haus.