Pfarrämter

Grüß Gott!

Allen Leserinnen und Lesern ein herzliches Grüß Gott! Es freut uns, dass Sie unsere Homepage besuchen. Die Homepage des Pfarrverbandes Wals – Großgmain möchte einen Überblick über das Leben in unseren beiden Pfarren geben und alle einladen, auf die eine oder andere Art und Weise am Pfarrgeschehen teilzunehmen.

Als Pfarre sind wir eine Gemeinschaft von Gläubigen, die in besonderer Weise folgende vier Grundaufträge der katholischen Kirche verwirklichen möchte:

Zeugnis (martyría): Verkündigung und Verbreitung des Evangeliums
Liturgie (leiturgía): Gottesdienst, gemeinsames Gebet, insbesondere die Feier der Eucharistie
Diakonie (diakonía): Dienst an den Menschen, Linderung von Armut und Not
Gemeinschaft (koinonía): Einander Stütze sein auf den Straßen des Lebens

Viel Freude beim Lesen unserer Homepage!

Es grüßt und segnet Sie alle
Virgil Zach, Pfarrer

Pfarrer & Seelsorger Virgil Zach

+43 662 85 11 49
pfarre.wals@pfarre.kirchen.net

Lebenslauf: siehe unten

Diakon & Seelsorger Lorenz Erlbacher

+43 676 8746 5084
lorenz.erlbacher@kirchen.net

Lebenslauf: siehe unten

Pfarrsekretariat Wals: Elisabeth Crepaz

Hauptstraße 1
5071 Wals

+43 662 85 11 49
pfarre.wals@pfarre.kirchen.net

Pfarrsekretariat Großgmain: Michaela Wilfing

Josef Meinrad Weg 480
5084 Großgmain

Tel.: +43 6247 8245
Fax: +043 662 8047 813719
pfarre.grossgmain@pfarre.kirchen.net

Lebenslauf

Lebenslauf: Pfarrer Mag. Virgil Zach
wurde am 29. Juni 1998 zum Priester geweiht. Sein erster Seelsorgeposten waren die beiden Pfarren Ebbs und Walchsee im Tiroler Teil unserer Erzdiözese, wo er von Herbst 1998 bis Herbst 2001 als Kooperator gewirkt hat.

Von September 2001 bis September 2003 war Pfarrer Mag. Virgil Zach als Kooperator in Tamsweg im Lungau eingesetzt, wo er zusammen mit dem dortigen Pfarrer auch für die Seelsorge in den Pfarren St. Margarethen, Unternberg und Seetal zuständig gewesen ist.

Am 1. September 2003 wurde Pfarrer Mag. Virgil Zach zum Pfarrprovisor der Pfarre Schwarzach/Pongau ernannt. Dort ist er drei Jahre lang tätig gewesen.

Neben der Pfarrseelsorge wirkte er auch als Religionslehrer in der Volks- und Hauptschule Schwarzach, als Mitarbeiter der Seelsorge im Kardinal-Schwarzenberg’schen Krankenhaus Schwarzach und als Aushilfspriester im St.Vinzenz-Heim in Schernberg. Ein Jahr lang betreute er zusätzlich die Pfarre Lend im Pinzgau.

Seit 1. September 2006 ist Mag. Virgil Zach Pfarrer von Henndorf. Seit 1. September 2011 ist er auch Pfarrer von Köstendorf. Mit 1. September 2017 wechselte Virgil Zach in die Pfarren Wals und Großgmain.

 

Lebenslauf: Pastoralassistent Diakon Lorenz Erlbacher
ist seit 1993 mit Lucia verheiratet, sie haben gemeinsam 3 Töchter und wohnen in der Stadt Salzburg. Nach dem Abschluss der Lehre zum Einzelhandelskaufmann hat er 10 Jahre im elterlichen Betrieb in Abtenau gearbeitet.

1989 stieg er aus dem elterlichen Betrieb aus, um für 10 Monate eine Katholische Missionsschule auf den Philippinen zu besuchen.

Nach dieser wertvollen Erfahrung arbeitete er 7 Jahre in einem Autohaus in Salzburg.

Von 1999 bis 2011 leitete er als Geschäftsführer Alpha Österreich, wo er Pfarren in Österreich und Südtirol im Bereich Neu-Evangelisation unterstützt hat.

2003 begann er die Ausbildung zum Diakon und wurde 2007 zum ständigen Diakon geweiht und der Pfarre St. Johannes im Landeskrankenhauses zugeteilt.
2011 begann er die berufsbegleitende Ausbildung zum Pastoralassistenten in der Pfarre Maxglan
2013 wurde er dem Pfarrverband Wals-Großgmain zugeteilt.