Ich heiße Katharina Klingler und bin Geschäftsführerin der Rauriser Literaturtage. Ehrenamtlich arbeite ich in der Pfarre Embach mit, unter anderem gestalte ich dort das Pfarrblatt.

Die spirituellen Angebote der Kirche wie Exerzitien im Alltag waren Neuland für mich. Heute sind sie wichtige Kraftquellen, die zu meinem Leben gehören. Auf diese seriösen Zugänge zur Spiritualität möchte ich nicht mehr verzichten.

Daher bleibe ich.

 


 


Ich heiße Georg Gruber und arbeite im katholischen Jugendzentrum IGLU. Hier finden Jugendliche, unabhängig von ihrer Religion, ihrer Herkunft und ihrer sozialen Schicht Heimat und Raum für sich.

Täglich erlebe ich in meiner Arbeit, wie junge Menschen in ihrer Freizeit miteinander kreativ sind und mit Freude ihre Talente einbringen.

Daher bleibe ich.

 


 


Ich heiße Heidi Müller und bin Religionslehrerin im Ausbildungszentrum St. Josef in Salzburg: Ich unterrichte dort 125 Mädchen zwischen 14 und 20 Jahren.

In meinen Religionsstunden gelingt es mir immer wieder, die Schülerinnen erfahren zu lassen, dass sie wirklich angenommen sind. Das ist für manche von ihnen eine gänzlich neue Erfahrung. Ihre Gesichter sprechen dann Bände.

Daher bleibe ich.