Melanie Gassner, Leiterin des Hauses „Georg“ und Hans Kreuzeder, Direktor der Caritas Salzburg nahmen den Wertscheck von Hans Georg und Martin Oberwallner (Der Kreis) und Charly Wagner beim Besuch im Caritas Dorf St. Anton mit großer Freude entgegen. Foto: Caritas/ „Der Kreis“

Neue Küche für Caritas-Dorf gesponsert

„Der Kreis“ unterstützt die Umbauarbeiten im Caritas Dorf St. Anton

BRUCK AN DER GLOCKNERSTRASSE (eds / 25. 6. 2012) / Seit einem Jahr werden im Dorf St. Anton in Bruck von der Caritas zwei Wohnhäuser für die Bewohner komplett renoviert und umgebaut. 20 Kinder und elf Erwachsene werden ein neues, rollstuhlgerechtes und barrierefreies Zuhause bekommen.

Einen wesentlichen Beitrag dazu leistete „Der Kreis Österreich“ – Gemeinschaft für Küchenspezialisten. Kürzlich wurde der Spendenscheck in der Höhe von 17.000 Euro im Dorf St. Anton an Caritas Direktor Mag. Hans Kreuzeder übergeben.

Durch diese Spende konnte im Wohnhaus „Georg“ eine topmoderne behindertengerechte Küche eingerichtet werden. Diese beinhaltet eine höhenverstellbare Arbeitsplatte und Spüle, einen Elektroherd mit einer voll versenkbaren Backofentüre sowie einen Induktionsherd mit Verbrennungsschutz. „Durch diese behindertengerechte Ausstattung können unsere Bewohner besser in der Küche arbeiten, Rollstuhlfahrern fällt das Bedienen der Geräte um vieles leichter. Zudem ist die Küche offen und sehr freundlich gestaltet“, freut sich Caritas Direktor Hans Kreuzeder.

Ermöglicht wurde die Spende aus den Einnahmen der Tombola beim „Der Kreis“-Jahreskongress 2011 und der großzügigen Beteiligung der Industriepartner Neff, Siemens und Bosch sowie Regina-Küchen. Die Planung und Realisierung der Küche übernahm „Der Kreis“-Mitglied Charly Wagner, Inhaber von Wohnen by Wagner in Kaprun.