Schutz vor Gewalt und Missbrauch

Zum Schutz vor Gewalt und Missbrauch hat die Erzdiözese Salzburg zwei Anlaufstellen geschaffen:

  • Die Ombudsstelle für Opfer von Gewalt und sexuellem Missbrauch wird geleitet von der Lebens- und Sozialberaterin Mag. Karin Roth, ihr Team setzt sich zusammen aus einer Ärztin sowie zwei Klinischen und GesundheitspsychologInnen. Die Ombudsstelle untersteht keinem kirchlichen Vorgesetzten, die Hilfe ist kostenlos. Link
     
  • Außerdem gibt es eine Servicestelle für Prävention- und Bildungsarbeit der Erzdiözese Salzburg zum Schutz vor sexueller Gewalt an Kindern und JugendlichenLink

 

Hńufig gestellte Fragen

Ich suche
Zum Thema
 

Ihre Suche brachte leider keine Treffer.