Hochzeit

„Ich verspreche dir die Treue in guten wie in bösen Tagen, in Gesundheit und Krankheit, bis das der Tod uns scheidet. Ich will dich lieben, achten und ehren alle Tage meines Lebens.“ Dieses gegenseitige Versprechen geben sich Brautleute bei der Eheschließung vor dem Priester bzw. Diakon, den Trauzeugen, Verwandten und Freunden, im Angesicht der Kirche und in der Verantwortung vor Gott.


 

Häufig gestellte Fragen

Ich suche
Zum Thema
 

Übersicht
Wie bald muss man sich mit der Pfarre vor der Hochzeit in Verbindung setzen?
Wo kann ich mich für eine katholische Trauung anmelden?
Wo kann ich die kirchliche Hochzeit feiern?
Welche Dokumente sind notwendig?
Sind besondere Kurse zu besuchen?
Welche Voraussetzungen müssen die Brautleute für eine katholische Trauung mitbringen?
Kann ein Katholik einen nichtkatholischen Christen kirchlich heiraten?
Müssen die Trauzeugen katholisch sein?
Warum für Trauungen und Begräbnisse noch extra zahlen?