Ahnenforschung

Das Archiv als Dokumentationsstelle für Unterlagen der kirchlichen Verwaltung steht, neben der Nutzung durch die kirchlichen Stellen, besonders auch allen jenen offen, die an kirchlicher, landesgeschichtlicher, heimat- und familiengeschichtlicher Forschung interessiert sind. Hier werden unter anderem Anleitungen und Hilfestellungen für die Erstellung von Diplomarbeiten, Disserationen, Ortschroniken und Ausstellungen geboten.


 

Häufig gestellte Fragen

Ich suche
Zum Thema
 

Übersicht
In welcher Form sind die Matrikenbücher zugänglich?
Ist eine Voranmeldung für die Einsichtnahme in die Mikrofiches und Mikrofilme erforderlich?
Ist es möglich, Kopien anzufertigen?
Kann ich auch einen Nachforschungsauftrag erteilen?
Müssen die Mikrofiches und Mikrofilme vorbestellt werden?
Was sind Matriken und seit wann gibt es sie in Salzburg?
Welche Einsichtsrechte- und -beschränkungen gibt es?
Welche Hilfestellung kann ich erwarten?
Welche Quellen für die Familienforschung gibt es im Archiv der Erzdiözese Salzburg?
Werden vom AES Urkunden ausgestellt?
Wie viel kostet die Benutzung?