Namenstage

Paulin

wird gefeiert am: 22.06

gestorben: 22.6.431

Paulin stammte aus einer vornehmen Familie aus Bordeuax und hatte eine große wissenschaftliche Bildung. Nach dem frühen Tod seines Sohnes lebte er vollkommen enthaltsam und wurde 394 zum Priester geweiht. Er gründete eine klösterliche Gemeinschaft in Nola und wurde 411 Bischof. Er sorgte sich um die Armen und linderte die durch den Einfall der Goten entstandene Not.

« zurück