10 Jahre Geistliches Zentrum Embach

Geistliches Zentrum feiert mit Bilderausstellung

Embach. Mit einer Bilderausstellung unter dem Titel „Kunst trifft Asyl“ feierte das Geistliche Zentrum Embach zu Pfingsten 10 Jahre Spatenstichfeier.

„Genau genommen haben wir damals ein Senfkorn gesetzt“, erzählt der Leiter des Geistlichen Zentrums, Pfarrer Oswald Scherer. Inzwischen ist das Senfkorn zu einer ansehnlichen Staude herangewachsen. „Pfingsten ist nicht nur unser Gründungsfest, es ist auch das Fest der Völkerverständigung. Darum wollten wir eine gemeinsame Ausstellung einer iranischen und einer einheimischen Künstlerin gestalten. Der Geist weht ja, wo er will, etwa wenn immer wieder fremde Menschen sich für den christlichen Glauben interessieren. Das ist für mich ein echtes Pfingstwunder.“

Die Künstlerin Mitra Karbasi stammt aus dem Iran und lebt seit Herbst 2018 als Asylbewerberin in Lend. Mit ihren Frauenporträts beleuchtet sie das Thema Frausein zwischen orientalischer und westlicher Kultur von verschiedenen Seiten. Die Zeller Künstlerin Margarethe Meixner hat in der Kunstszene genauso einen festen Platz wie im Freundeskreis des Geistlichen Zent­rums. Ihre ausdrucksstarken Bilder beschäftigen sich oft mit spirituellen Themen, wie etwa die „Himmelsleiter“, „Sophie Scholl“ oder die „Freunde Gottes“. Eine pfingstliche Besonderheit war auch, dass die gebürtige Embacherin Marianne Katschthaler bei der Vernissage als Dolmetscherin fungierte. Die Ausstellung im Geistlichen Zent­rum Embach ist noch bis 23. Juni 2019 geöffnet.

Wichtig war es dem Team des Geistlichen Zentrums, wie schon damals vor 10 Jahren, das Pfingstfest mit einer Gebetsnacht zu beginnen. Dazu gehörte ein Gesundheitsgang zur Sebastianikapelle ebenso wie eine Lichterfeier und das Gebet für die Welt in der Kirche. „Wir verstehen uns ja als GEISTLICHES Zentrum“, fasst Pfarrer Scherer die Idee der Feier zusammen. Birgit Almhofer

Foto: „Kunst trifft Asyl“: Pfarrer Scherer im Gespräch mit der Iranerin Mitra Karbasi und Marianne Katschthaler (r.)

Foto: RB/Almhofer