50 Jahre voll im Leben!

Jubiläum: Freiwilliges Soziales Jahr in Österreich

 

 

SALZBURG (eds-KJ/SERVUS-22.3.2018) / Seit mittlerweile 50 Jahren leisten junge Menschen Sozialeinsätze im Rahmen des „Freiwilligen Sozialen Jahres“ (FSJ) in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Altenheimen, in Kinder- oder Jugendeinrichtungen oder in Sozialeinrichtungen, weil sie sich sozial engagieren möchten und ihre Fähigkeiten und Grenzen entdecken wollen. Die Initiative hierfür ging von der Katholischen Jugend aus. Gegründet haben den „Verein zur Förderung freiwilliger sozialer Dienste“ schließlich die Katholische Jugend Österreich, die Katholische Jungschar Österreich, die Österreichische Kolpingfamilie, der PfadfinderInnenverband und die Marianische Kongregation. Während alles mit 22 TeilnehmerInnen an 10 Einsatzstellen begann, leisten heuer fast 600 junge Menschen ein FSJ.

Berufsorientierung, Persönlichkeitsentwicklung, Zivildienstersatz

Ob als Berufsorientierung, Persönlichkeitsentwicklung, Überbrückung eines Wartejahres, Praxisjahr zwischen Matura und Studium oder als Zivildienstersatz: das FSJ sorgt für eine unvergessliche Zeit, eine unglaubliche Horizonterweiterung und für eine wichtige Zeile im Lebenslauf. Das FSJ bietet jungen Erwachsenen zwischen 18 und 24 Jahren die Möglichkeit, 10 bis 11 Monate lang in einer sozialen Einrichtung in Österreich mitzuarbeiten; und das pädagogisch und individuell begleitet.

FSJ-Teilnehmer/nnen bekommen ein monatliches Taschengeld, die Familienbeihilfe, freie Unterkunft oder einen Fahrtkostenersatz, sind versichert und haben begleitende Seminare. Und egal für welche Richtung man sich nach dem FSJ entscheidet: profitieren wird man in allen Bereichen von den gemachten Erfahrungen! Ein Leben lang!

Info:

Verein zur Förderung freiwilliger

sozialer Dienste – FSJ

www.fsj.at www.facebook.com/fsj.at

Kontakt:

Regionalstelle Salzburg

Kapitelplatz 6/3

5020 Salzburg

Referentin: Raphaela Seemann

T +43 676 8776 3922

office.salzburg@fsj.at

 

Auch in der Katholischen Jugend Salzburg können junge Menschen einen FSJ-Einsatz absolvieren!
Die Jugendleiter/innen der KJ Region Pinzgau (mit Bürostandort in Uttendorf) freuen sich auf einen FSJ-ler/eine FSJ-lerin im Arbeitsjahr 2018/19!