Auf Bibel-Safari in Zoo und Bibelwelt

„Tiere in der Bibel“ ist derzeit Thema einer Sonderausstellung in der Bibelwelt und im Salzburger Zoo. 

Salzburg. „130 Tierarten spielen in der Bibel eine wichtige Rolle. Einige davon leben bei uns im Zoo“, sagte Sabine Grebner, Geschäftsführerin des Salzburger Zoos bei der feierlichen Eröffnung der Sonderausstellung „Vom Steinbock bis zum großen Fisch“ kürzlich im Hellbrunner Tiergarten. 

Die Kooperation mit dem Zoo war für die Bibelwelt Salzburg angesichts des Themas naheliegend, geht es doch in der aktuellen Sonderschau um Tiere in der Bibel. Sabine Grebner freut sich über diese „doch etwas ungewöhnliche Zusammenarbeit“, wie sie bei der Eröffnung betonte. 

Erlebnis mit Sinn 

Spannende Erzählungen und Mythen über die Tiere aus der Heiligen Schrift und allerhand über die Darstellung von Esel, Schwein und Taube in der Bibel erfahren Besucher bei den Erlebnis-Stationen im Zoo und in der Bibelwelt. Auch das Zusammenleben von Mensch und Tier ist Thema der Ausstellung. Bibelwelt-Obmann und Kurator Pfarrer Heinrich Wagner war es ein Anliegen,  ein „erlebnisorientiertes und sinnreiches“ Angebot für Kinder, Familien und Erwachsene zu schaffen. 

Hl. Franz: Tiere sind Geschwister 

„Wir können von den Tieren viel lernen. Zum Beispiel, uns in die Natur einzufügen oder ein Gespür für den Kreislauf der Natur zu entwickeln“, betonte Erzbischof Franz Lackner bei der Eröffnung der Ausstellung. Ihm als Franziskaner liegen Tiere besonders am Herzen: Schon der heilige Franz von Assisi, Ordensgründer der Franziskaner, nannte die Tiere seine Brüder und Schwestern, die wie der Mensch von Gott erschaffen worden sind, so der Erzbischof. 

Die Ausstellung ist bis 17. September im Salzburger Zoo und in der Bibelwelt zu sehen. Mehr Infos unter: www.bibelwelt.at chp

 

Bildtext: Sonderausstellung eröffnet: Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner, Pfarrer Heinrich Wagner, Erzbischof Franz Lackner, Bibelwelt-Direktor Eduard Baumann und Landtagspräsident Josef Schöchl (v. l.) bei der Eröffnung von „Vom Steinbock bis zum großen Fisch“ im Salzburger Zoo. Foto: Zoo Salzburg/Neumayr

Sonderausstellung „Tiere der Bibel“ im Zoo Salzburg Hellbrunn eröffnet Foto: Franz Neumayr 23.3.2018 Im Bild v.l. Sabine Grebner (Zoo Salzburg), Pfarrer Heinrich Wagner, Erzbischof Franz Lackner Eduard Baumann (Direktor Bibelwelt und Landtagspräsident Josef Schöchl mit den beiden Eseldamen Lili und Rolfi