Bild der Woche

Egal, ob mitten in der Altstadt, in Aigen oder Schallmoos: Leerstehende Büros, Wohnungen und Geschäfte finden sich in beinahe allen Salzburger Stadtteilen. Immer mehr Menschen – häufig aus der Start-up- und Kreativszene – sind auf der Suche nach bezahlbaren Probe- oder Arbeitsräumen, die sie für einen gewissen Zeitraum nutzen können. Hier schaltet sich der neu gegründete Verein SUPER ein: Er vermittelt zwischen Immobilieneigentümern, Entscheidungsträgern von privater wie öffentlicher Hand und Zwischennutzern, damit die Räume effektiv bespielt werden. Theateraufführungen, Pop-Up-Stores oder Ateliers für Kreative – die flexible Zwischennutzung bereichert Salzburg.

Foto: Verein SUPER