Bleifrei: Lustiges Silvesterorakeln

An Silvester könnt ihr Wachsgießen und dabei in die Zukunft sehen 

Bald steht auch schon das neue Jahr vor der Tür! Viele Familien feiern Silvester mit verschiedenen Ritualen: Es gibt gutes Essen und Filme, spannende Gesellschaftsspiele, manche versuchen auch einen Blick auf das zu werfen, was das neue Jahr bringen mag. 

Bleigießen war lange ein Dauerbrenner beim Orakeln. Leider ist Blei ganz schön giftig, nicht nur für die Umwelt, sondern auch für euch! Dabei lässt sich Blei ganz einfach durch Wachsreste, zum Beispiel von Christbaumkerzen, ersetzen. Kerzenreste aus Bienenwachs sind natürlich am Besten.

Du brauchst: Wachsreste, einen alten Löffel, eine Stumpenkerze, eine Schüssel mit eiskaltem Wasser.

So geht‘s: Lege Wachsreste auf den Löffel und halte ihn über die Flamme der Stumpenkerze bis das Wachs geschmolzen ist. Dann schütte das flüssige Wachs schnell in das kalte Wasser. Nun kannst du wie beim Bleigießen raten, was die gegossene Figur für das neue Jahr 2020 bedeuten könnte!