Die Vielfalt der Kirchenmusik

Radiogottesdienst am Sonntag, 18. November, 10 Uhr, aus der Pfarrkirche St. Peter und Paul zu Söll

Söll. „Wir haben viele Menschen, die gerne musizieren. Das schätzt unsere Gemeinde auch sehr“, erklärt Chorleiter Werner Reidinger. Da passt es gut, dass die musikalischen Talente – junge und ältere sowie eine Vielfalt an Instrumenten – kommenden Sonntag beim Radiogottesdienst zu hören sind.

„An diesem Sonntag ist die Cäciliafeier – ein Impuls für die Gemeinde, gemeinsam zu feiern“, sagt Reidinger. Zu hören ist vor allem das deutsche Ordinarium von Karl-Bernhardin Kropf. „Er ist ein Studienkollege von mir. Wir singen das Stück seit langem, oft bei Hochzeiten. Vor kurzem kamen Noten für Blechbläser dafür heraus“, so Reidinger. Da das Programm schon feststand, konnten die Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker auch für den Radiogottesdienst einspringen, der aus Bad Hofgastein kommen sollte.  Pfarrprovisor Adam Zasada geht in der Predigt auf die Endzeitstimmung des Tagesevangeliums ein. „Was haben wir entgegenzuhalten? Die heutigen Schriftstellen bieten Hoffnung an“, sagt er. jup

Foto: Seit 30 Jahren besteht der Kirchenchor Söll in dieser Form, 33 Sängerinnen und Sänger zählt er, im Bild mit Orchester. Foto: RB/Mitterer

 

Radiogottesdienst: So., 18. 11., 10 Uhr, Ö2

Übertragung aus der Pfarrkirche St. Peter und Paul zu Söll. Einzug: Bläserstück; Eröffnungslied: GL 481 „Sonne der Gerechtigkeit“; Kyrie: K. B. Kropf – Dt. Ordinarium; Gloria: K. B. Kropf – Dt. Ordinarium; Nach der 1. Lesung: Bläserstück; Psalm nach der 1. Lesung: GL 629,3 Ich gehe meinen Weg vor Gott; Behüte mich Gott (Psalm 16) (Werner Reidinger); Ruf vor dem Evangelium: GL 175,2 „Alleluja“ + Tiroler Hallelujabuch 30,2; Gabenbereitung: Bläserstück; Sanctus: K. B. Kropf – Dt. Ordinarium; Vater unser: Volk greg.; Agnus Dei: K. B. Kropf – Dt. Ordinarium; Zur Kommunion: Bläserstück; Danklied: GL 478,1.2.5 „ Ein Haus voll Glorie“; Auszug: Orgel.

Ausführende: Kirchenchor Söll, Rhythmische Chorgruppe Söll, Trio „Stimmfest“ Instrumentalisten der BMK Söll und der Landesmusikschule Söllandl, Orgel: Manfred Zott, Salina Lackner, Gesamtleitung: Werner Reidinger.

Anschließend tel. Aussprache mit Pfarrgemeinderatsobmann Josef Mitterer unter der Nummer 05333/5308 bis 12 Uhr möglich.