Etappe erreicht

Das erste Etappenziel wurde in Thierbach kurz vor Allerheiligen erreicht.

Thierbach. Die Pfarrkirche erstrahlt außen im neuen Glanz. Thierbach. Es ist ein Drei-Jahres-Projekt, beschreibt Pfarrkirchenratsobmann Matthias Gruber: „Im Sommer begannen wir den Putz von der Außenfassade der Pfarrkirche und des Turms zu nehmen. Risse wurden ausgebessert, der Vorbau beim Portal weggenommen. Der Glockenstuhl ist renovierungsbedürftig und muss neu gemacht werden.“ Die Arbeiten sind gut angelaufen, nächs-tes Jahr wird die Innenrenovierung begonnen. „Die Wände in der Kirche wurden oft übermalt, wir wollen zur ursprünglichen Gestaltung zurückkehren“, sagt Gruber. Im dritten Jahr sind Orgel und Altargestaltung an der Reihe.

Die kleine Pfarre Thierbach schuf Rücklagen, hofft aber auf Spenden, um ihr Drittel der 500.000 Euro stemmen zu können. „Die Renovierungsnot war sichtbar, die Kirche im neuen Glanz erfreut die Menschen. Thierbach ist ein kleines Dorf, die Pfarrkirche das Zentrum, da müssen wir auch für 150 Katholiken die Renovierung angehen. Von meinen vier Pfarren der Wildschönau wird der Gottesdienst in Thierbach prozentuell am besten besucht“, sagt Pfarrer Paul Rauchenschwandtner.   jup

Foto: Im neuen Glanz erstrahlt die Pfarrkirche Thierbach nach der ersten Etappe der Bauarbeiten. Foto: RB/Pfarre

Spenden: IBAN: AT92 3635 7000 0032 0507, Kennwort: Spende Kirchenrenovierung