Für das Leben gut gerüstet

5.179 Schülerinnen und Schüler besuchen im laufenden Schuljahr eine der vielen Katholischen Privatschulen in der Erzdiözese Salzburg.

Das sind um 3,22 Prozent mehr gegenüber dem Vorjahr. Neben Deutsch und Mathematik werden den jungen Erwachsenen in den katholischen Schulen auch besondere Werte mit ins Leben gegeben.

Und das ist ganz und gar nicht langweilig oder verstaubt – das zeigen zum Beispiel das multiaugustinum und das ART-ORG St. Ursula: Alle zwei Jahre erarbeiten die Jugendlichen am „multi“ ein ganzes Schuljahr lang neben dem Unterricht ein Musical, um es vor gro-ßem Publikum aufzuführen. Von der Idee über das Drehbuch bis hin zum Bühnenbild stammt alles aus den Händen der Schülerinnen und Schüler. Da die musikalische Krimi-Komödie „Krimi à la Mimi“ vor zwei Jahren beim Publikum so gut ankam, wird gerade an der Fortsetzung getüftelt. 

Kreativ läuft es auch in St. Ursula. Lieder der amerikanischen Rocklegende Tori Amos bringen die Schülerinnen und Schüler (im Bild) im Februar und März auf die Schulbühne und bei „Rock & Blues Power 2019“ ins Salzburger Rockhouse. Amos‘ Texte handeln von Geschlechterpolitik, vom Leben und Überleben. Sie sind zeitlos aktuell, gehen unter die Haut, wühlen auf – Ton- und Lichttechnik komplettieren die Show. Eine große Retrospektive zeigt außerdem ab 15. Mai in der Stadtgalerie im Salzburger Rathaus Highlights der künstlerischen Arbeiten aus elf Jahren ART-ORG.