Junge Kirche

Meine „Stille Nacht“

Bischofshofen. Seit 200 Jahren singen wir das Lied „Stille Nacht“ zu Weihnachten. Bei ALIVE!, den interaktiven Gebetsstationen, konnten Jugendliche mit Impulsen aus dem Lied ihren Gedanken freien Lauf lassen. So wurden zur Textzeile „Schlaf in himmlischer Ruh“ ein Wattebausch an ein blaues Tuch befestigt und die Frage gestellt: „Was lässt dich die Schwerelosigkeit des Himmels spüren?“ Religionslehrer Peter Erber vom Missionsprivatgymnasium St. Rupert in Bischofshofen berichtet: „Besonders beliebt war die kreative Station, bei der die Jugendlichen ihre Vorstellung von Jesus malen sollten. Nur selten entstand dabei ein ,holder Knab im lockigen Haar‘.“ In sechs Schulen im Pongau war im Advent dieser Gebetsraum aufgebaut. Foto: RB/Katholische Jugend