Junge Kirche

Auftakt für die Jugend in Mattsee.

 

 

Mattsee. Der Zellhof bildete die beeindruckende Kulisse für einen „Weg der 10.000 Lichter“. Trotz strömenden Regens versammelten sich Jugendliche aus dem Flachgau zu einer Andacht. Dabei hatten sie Gelegenheit, über ihren eigenen Weg nachzudenken und ihre Wünsche, Hoffnungen oder Ängste zu Papier zu bringen, um diese dann zu verbrennen und sie dem Himmel zu übergeben. Im Licht der untergehenden Sonne erstrahlte unter den Klängen von Gitarren und Geigen das aufgebaute Labyrinth in hellem Schein. Es war ein Erlebnis für die Jugendlichen und ein toller Start für die Jugendarbeit in Mattsee.  

Foto: KJ