Junge Kirche

„Gott und ich“

Anthering. Mit einem SpiriDay starteten 25 Jugendliche aus der Pfarrgemeinde in die Firmvorbereitung. Das erste gemeinsame Treffen stand unter dem Thema: „Gott und ich“. Die Firmlinge arbeiteten dabei fleißig an persönlichen Gottesbildern, am Glaubensbekenntnis und an ihrem Bild der Kirche von morgen. Mutig nahmen die Jugendlichen alle Herausforderungen an, bauten eine Seilbrücke, schwitzten beim Intelligenz-Rugby oder tasteten sich blind durch biblische Geschichten. Zum Abschluss ging es noch gemeinsam in die Kirche um das Vater Unser zu beten und einander zu segnen. Foto: KJ