Kinder feiern mit Therapiehunden

Einmal im Jahr findet in der Franziskanerkirche ein feierlicher Gottesdienst zu Ehren des heiligen Franz von Assisi statt. Und dieser Gottesdienst ist etwas ganz Besonderes, denn es feiern Kinder und Erwachsene gemeinsam mit den Kibello-Hunden. 

 

 

Salzburg. Die Franziskanerkirche öffnet am Donnerstag, 4. Oktober, ihre Tore für Kinder, Erwachsene und die Kibello-Hunde. Dieser Tag ist dem Gedenken des hl. Franz von Assisi und dem Welttierschutz gewidmet. Kinder und Hunde sollen gesegnet werden und die Kinder sollen spüren, dass Franz von Assisi ein ganz besonderer Heiliger ist. „Wir wollen die tiefe Verbundenheit zwischen Mensch und Tier, konkret zwischen Kind und Hund, heilend und versöhnend zum Ausdruck bringen“, erklärt Guardian P. Thomas Hrastnik OFM, der den Gottesdienst halten wird.

Franz von Assisi

Franz von Assisi ist der Tierheilige, das alleine wäre aber viel zu kurz gegriffen. Er steht außerdem für Geschwisterlichkeit und Brüderlichkeit, dafür, auf Augenhöhe mit den Menschen zu stehen und für ein gemeinsames Zugehen auf Gott. Er war vor allem für die Ausgeschlossenen und Ausgestoßenen seiner Zeit da. 

Heilung durch Tiere

Die Kibello-Hunde sind Therapie-Hunde, mit denen Nannerl Wenger, die Gründerin und Leiterin von „Kibello – Verein für Begegnungen von Kindern und Hunden“, gemeinsam mit ihrem Team täglich Kinderspitäler, Schulen und Kindergärten besucht. Sie wolle damit den Kindern etwas Positives mitgeben: Auf der Onkologie geht es darum, Kindern Freude zu bereiten, sie positiv abzulenken. Auf der Psychiatrie und Psychosomatik gibt es gewisse Ziele, die mit den Hunden erreicht werden können – Verantwortung übernehmen oder die Kinder aus ihrer Depression, ihrer Verschlossenheit herausholen. 

„Was sich zwischen Kind und Hund abspielt, befindet sich in der Sphäre des Göttlichen. Es ist etwas, was sich jenseits der Worte ereignet. Ich glaube, dass damit viel Heilung geschehen kann“, so P. Thomas über Wengers Engagement. 

 

Foto: Kinder feiern gemeinsam mit den Kibello-Hunden den Gottesdienst zu Ehren des heiligen Franz von Assisi in der Franziskanerkirche.

Foto: Kibello