Minis pilgern mit dem Erzbischof

Besuch von Assisi – dem Pilgerort für junge Menschen 

Salzburg. Den Pilgerort für junge Menschen können heuer Ministrantinnen und Ministranten mit der Katholischen Jungschar Salzburg besuchen. Erzbischof Franz Lackner und Harald Mattel, Bischofsvikar für junge Kirche, begleiten sie.

„Die Ministrantinnen und Ministranten sind ein ganz besonderer Schatz der Kirche. Ministrant sein heißt, Verantwortung zu übernehmen und Aufgaben verlässlich zu erfüllen“, sagt Erzbischof Franz Lackner. „Deshalb möchte ich euch ,großen‘ Ministrantinnen und Ministranten für euren jahrelangen Dienst am Altar und für die Gemeinde danken und lade euch ganz herzlich zur gemeinsamen Wallfahrt nach Assisi ein“, so Lackner, der die Wallfahrt als besondere Stärkung und Motivation für den Ministranten-Dienst sieht.

Der Erzbischof will mit den Jugendlichen auf den Spuren der hl. Klara und des hl. Franziskus unterwegs sein. „Wir wollen uns an den Orten ihres Wirkens auch mit unserem eigenen Leben auseinander setzen und miteinander unseren Glauben feiern.“ Franz von Assisi habe für den Erzbischof eine besondere Bedeutung. Der Franziskaner freut sich darauf, den Mädchen und Burschen Ordensgründer Franz von Assisi in dessen Heimatstadt näher zu bringen. 

„Die Reise geht auf die Initiative von Erzbischof Lackner zurück“, erklärt Johanna Niksch von der Katholischen Jungschar Salzburg. „Schon bei seiner Amtseinführung hat er die Minis eingeladen mit ihm Assisi zu besuchen.“ An der Wallfahrt teilnehmen können Ministrantinnen und Ministranten zwischen 14 und 20 Jahren. Neben Erzbischof und Bischofsvikar Mattel begleitet und betreut ein Team der Katholischen Jungschar die Jugendlichen. Am Programm steht unter anderem eine Wanderung nach Carceri, Kraft- und Rückzugsort von Franz von Assisi. Die Einsiedelei verbirgt sich in einem kleinen Wald. Franz von Assisi begab sich dorthin, insbesonders dann, wenn er vor wichtigen Entscheidungen stand. Auf der alten Steineiche am Areal warteten der Legende nach die Vögel auf den Segen des heiligen Franziskus. jup

Foto: Die Ministrantinnen und Ministranten reisen auf den Spuren der hll. Franziskus und Klara nach Assisi.

Foto: RB/Katholische Jungschar Salzburg

 

TIPP: Ministrantenwallfahrt  per Bus nach Assisi für Minis von 14 bis 20 Jahren: 1. – 7. September 2019, Kosten: 330 Euro, Anm. bis 31. März: Tel: 0662/8047-7580, kath.jungschar.sbg@kirchen.net, www.kirchen.net/jungschar