Pater stellt im Bischofshaus aus

Franziskaner P. Sandesh Manuel ist Priester, Musiker und Künstler. Seine Kunstwerke sind bis 28. Mai im Salzburger Bischofshaus zu sehen

 

 

Salzburg. Der aus Indien stammende und in Wien lebende Franziskaner P. Sandesh Manuel ist Priester, Musiker und Künstler. Seit Kindertagen malt er – Bilder sind für ihn eine wichtige Möglichkeit, seine Ideen und Gefühle auszudrücken. „Die Kombination aus Musik und Malerei ist eine neue Gelegenheit, die frohe Botschaft entsprechend der Anforderungen der heutigen Zeit zu verkünden, denn Musik und Kunst werden von Menschen leichter offen und vorurteilsfrei angenommen“, ist der Franziskaner überzeugt. „Für mich ist das Malen wie ein Gebet, eine Meditation. Ich möchte mit meiner Kunst Friede und Freude teilen“, erzählt Pater Sandesh Manuel. Seine Kunstwerke stellt er bis 28. Mai im Salzburger Bischofshaus aus. Besucherinnen und Besucher können die Kunstwerke vor Ort erwerben. Die Einnahmen kommen der Renovierung des Turms der Salzburger Franziskanerkirche zugute.

Foto: Pater Sandesh Manuel: „Ich habe keinen bestimmten Stil, ich male alles. Aber hinter jedem Bild steht eine Bedeutung. Kunst ist eine starke, aber auch neutrale Sprache. Sie spricht alle jenseits von Kulturen und Religionen an.“ 

Foto: RB/Kopf