Starke Frauen sind die Zukunft

Nepal. Anita Lama, Heera Thapa und Santoshi Bayalkoti – drei nepalesische Frauen blicken uns vom Plakat zur Aktion Familienfasttag entgegen. 

„Nepal Mahila Bishwasi Sangh“ (NMBS), eine Partnerorganisation der Katholischen Frauenbewegung (kfb), hat ihnen dazu verholfen, auf eigenen Beinen zu stehen. „Es sind drei sehr mutige Frauen. Ihre Entwicklung sind Erfolgsgeschichten“, betont Jyoti Ranjit Shrestha (im Bild), die gerade durch Öster-reich tourt, um über die Schwierigkeiten und die Hoffnung der Frauen in Nepal zu berichten. „Und ich möchte danke sagen für die Unterstützung der kfb. Wir sind in unserem Alltag zwar durch viele Kilometer getrennt, doch im Herzen alle miteinander verbunden.“

Die Katholische Frauenbewegung lädt auch 2017 mit ihrem bewährten Motto „teilen spendet zukunft“ zur Aktion Familienfasttag ein. Mit vielen Initiativen und Veranstaltungen wird für Frauen-Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika gesammelt. Heuer steht vor allem Nepal im Fokus. Offizieller Familienfasttag ist der 10. März. Die kfb Salzburg freut sich an diesem Freitag über Gäste beim Benefizsuppenessen in St. Peter.