Thema im Gespräch

Den Schatz der Bibel entdecken

Salzburg. Mit einem ökumenischen Dankgottesdienst in der Pfarrkirche Salzburg-St. Elisabeth feierte die Bibelwelt am vergangenen Sonntag ihr vierjähriges Bestehen. Pfarrer Heinrich Wagner, Initiator und Mentor der Bibelwelt, zog eine eindrucksvolle Bilanz. „In den vergangenen vier Jahren haben uns mehr als 28.000 Menschen besucht, je zur Hälfte Kinder und Erwachsene; Schulklassen aller Altersstufen, Jungschar- und Erstkommunionkinder, Konfirmanden- und Firmgruppen, Sternsinger, Ministranten, Frauengruppen, Pfarrgemeinderäte …“.  Besucher der Bibelwelt tauchen ein in die Welt von Jesus und Paulus, erleben biblische Geschichten einmal anders: hautnah, spielerisch, spannend, als Abenteuer für Groß und Klein. Zum Jubiläum  eröffnet  Wagner die neu gestaltete Dauerausstellung „Jüdische Feste“. Hier werden die acht jüdischen Hauptfeste interaktiv präsentiert.  roi

 

Bildtext: Pfarrer Heinrich Wagner freut sich nicht nur über den Erfolg „seiner“ Bibelwelt; er hat auch Neues vor: Ein Umbau soll mehr Platz für die „Entstehungsgeschichte der Bibel“ und Sonderschauen ermöglichen.