"Wir stellen die Kinder in den Mittelpunkt"

Vom achten bis 13. Juli trafen sich GruppenleiterInnen und GruppenhelferInnen auf der Schwarzenbergalm in Elsbethen zu einer Schulung.

Elsbethen. 23 Jugendliche und Erwachsene aus elf  Pfarren der Erzdiözese kamen zur traditionellen Schulungswoche der Katholischen Jungschar für GruppenleiterInnen (ab 16) und GruppenhelferInnen (ab 14 Jahren) auf die Schwarzenbergalm. 

An diesem stillen, von Wiesen und Wäldern umgebenen Ort, verbrachten die engagierten Ehrenamtlichen zusammen mit dem Jungschar-Schulungsteam eine intensive und konzentrierte Lern- und Gemeinschaftswoche.  Mit Begeisterung, Einsatzfreude, Kreativität und einer großen Portion Humor erfuhren sie Interessantes und Hilfreiches für die Arbeit mit Jungscharkindern und Ministranten.
Das tägliche, kreativ gestaltete Morgen- und Abendlob umrahmte die gemeinsame Zeit. Mit Jungschar-und Mini-Seelsorger Josef Brandstätter wurde über Gottesbilder nachgedacht und stimmungsvoll Eucharistie gefeiert. Erzbischof Franz Lackner kam zu Besuch, um das Gespräch mit den jungen Leuten zu suchen und seine Wertschätzung für ihre Arbeit mit den Kindern in den Pfarren auszudrücken. 

Ein vielseitiges Programm

Thematische Einheiten zu den Bereichen Spielpädagogik, Gruppenleitung, Entwicklungspsychologie, Basteln und Werken, Kinder- und MinistrantInnenpastoral, Vermittlung von religiösen Inhalten, Sternsingeraktion oder Umgang mit Nähe & Distanz in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen forderten und bereicherten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ebenso wie die vielen Bastel- und Spielideen, die alle gleich praktisch ausprobiert wurden.

Fürs Leben lernen 

So konnten sich die Jugendlichen neben einem großen Koffer voll Anregungen und Ideen für die Arbeit mit den Kindern in ihrer Pfarre auch viele schöne Erinnerungen und neue Freundschaften mit nach Hause nehmen. Von dem in dieser Woche Gelernten und Gewachsenen werden sicher zahlreiche Kinder in den Jungschar- und Ministrantengruppen unserer Pfarren profitieren. 

Foto: Jungschar

Bildunterschrift: Auch Erzbischof Franz Lackner war bei der Gruppenleiterschulung der Jungschar in Elsbethen mit dabei.