Zukunftsprojekt

Ein kindgerechter Platz in der Kirche

Oberndorf b. Sbg. Eine Kinderkapelle soll aus der spärlich genutzten Turmkapelle in der Oberndorfer Pfarrkirche entstehen. Vom Aquarium bis zur Wasserrutsche hatten die Volksschulkinder bei der Traumwerkstatt einige Vorstellungen für die Kapelle. „Den Altar hat dabei niemand vergessen“, sagt Pastoralassistent Johannes Lettner. Familien besuchen öfter nicht den Gottesdienst: Die Messe soll nicht von unruhigen Kindern gestört werden. Sie könnten dann in Zukunft in der Kapelle malen oder basteln und via Lautsprecher trotzdem an der Messe teilnehmen – in dieser Art einzigartig in Österreich. Als „Mittelding“ zur monatlichen Kinderliturgie im Pfarrsaal können in der Kapelle kleinere und kürzere Elemente gestaltet werden, während die Eltern ganz normal den Gottesdienst besuchen. Unter der Woche ist die Kapelle dann als Gebetsraum für ihre Anliegen offen. Sobald es wärmer wird startet der Umbau – bis Ruperti bzw. zum Pfarrfest eine Woche davor soll die Kinderkapelle fertig sein. jup, Foto: roi