Archiv

11.10.2018
Wenn ein guter und wissender Mensch uns anschaut, dann fühlen wir  uns geprüft, durchleuchtet. Wenn wir in Ordnung sind, ertragen wir seinen Blick, er...
» Weiterlesen
04.10.2018
Die Schöpfung im reinen Naturzustand hat nie existiert: Immer war sie die Schöpfung Gottes. Und der Mensch, seit wir von ihm wissen, war nie allein;...
» Weiterlesen
27.09.2018
Gott ist größer als das Herz der Menschen. Wir sollen ihm keine Vorschriften machen. Auch bei Menschen, die anders fromm und anders gläubig sind als...
» Weiterlesen
20.09.2018
Solange wir im Gottesdienst nur Zuschauer und Zuhörer sind (wie beim Fernsehen), geschieht mit uns nichts, und wir verstehen den Weg Jesu nicht. Er...
» Weiterlesen
13.09.2018
Wer nach Jesus fragt, wird selbst zum Gefragten. Er wird vor die Entscheidung gestellt: Und du, wer bist du, was glaubst du, was tust du? Der Glaube...
» Weiterlesen
06.09.2018
Dialog heißt Gespräch: Ereignis des Wortes von einem Menschen zum anderen. Das Wort wird gesagt, „gesendet“. Vielleicht kommt es an. Dann schafft es...
» Weiterlesen
30.08.2018
Korrekt und sauber sein ist gut, aber es ist nicht alles. Hier spielen Brauch und Sitte eine große Rolle, und was nicht Brauch ist, gilt leicht als...
» Weiterlesen
23.08.2018
Das Wort Jesu ist lebendiges und heilendes Wort für den, der an die Person Jesu glaubt und ihm vertraut. Der Unglaube fängt beim Misstrauen an und...
» Weiterlesen
16.08.2018
In der Art zu sprechen offenbart sich der Mensch. Die Sprache Jesu ist einfach und klar, da ist kein fremdes Wort. Kein komplizierter Satz. Und was er...
» Weiterlesen
08.08.2018
„Wer dieses Brot isst, wird nicht sterben; er wird in Ewigkeit leben.“ Damit hat Jesus den leiblichen Tod nicht abgeschafft, im Gegenteil, er nimmt...
» Weiterlesen
31.07.2018
Die Werbung sagt uns jeden Tag, was alles wir kaufen müssen, um modern zu sein. Sie sagt uns aber nicht, was wir brauchen, um Menschen zu sein. Der...
» Weiterlesen
10.07.2018
Wer sich in der Welt durchsetzen will, braucht Macht; er muss stärker sein als andere. Die Macht hat vielerlei Namen und Gestalten: Energie, Geld,...
» Weiterlesen
03.07.2018
An den fernen Gott glauben ist leichter als dem nahen Gott begegnen. In der Nähe ist alles so konkret, Menschen und Dinge; sie haben Namen und...
» Weiterlesen
21.06.2018
Johannes der Täufer ist außer Maria der einzige Heilige, dessen leibliche Geburt in der Liturgie gefeiert wird, und zwar seit dem 5. Jahrhundert am...
» Weiterlesen
31.05.2018
Hinter der Frage nach dem Sinn des Sabbats steht beunruhigend die Frage nach der Person Jesu und seiner Vollmacht. Nach dem Sinn zu fragen kann sehr...
» Weiterlesen
17.05.2018
Der Ostergruß des Auferstandenen heißt „Friede“: seine Ostergabe ist die Freude. Beide sind Früchte des Heiligen Geistes. Der Geist selbst ist die...
» Weiterlesen
10.05.2018
Das unverwechselbare Kennzeichen der christlichen Gemeinde ist die Freude. Ohne sie gibt es keinen Glauben und keine Liebe. „Meine Freude“, sagt...
» Weiterlesen
03.05.2018
Weinstock und Rebzweig bilden eine lebendige Einheit. So fließt auch der Strom des Lebens, die Liebe, vom Vater zum Sohn, vom Sohn zu den Jüngern....
» Weiterlesen
26.04.2018
Die Schwierigkeit, an die Auferstehung Jesu zu glauben, kommt für viele weniger aus dem Ereignis selber als aus seiner scheinbaren Wirkungslosigkeit....
» Weiterlesen
19.04.2018
Nichts Kostbareres gibt es für den Menschen als das Leben: ein volles, geglücktes, glückliches Leben. Dem Leben dienen ist das Größte, was ein Mensch...
» Weiterlesen
05.04.2018
Der gefährlichste Feind des Glaubens und der Liebe ist der Zweifel: die bohrende Frage, ob nicht alles nur Betrug und Selbsttäuschung war. Gründe und...
» Weiterlesen
28.03.2018
Zwischen der Auferstehung Christi und der Offenbarung seiner Macht und Herrlichkeit läuft unsere Zeit. Wir gehen im Licht des Glaubens, oder in der...
» Weiterlesen
22.03.2018
Im Leiden und Sterben Jesu wird sichtbar, was das ganze Evangelium hindurch verhüllt blieb: Jesus ist der Menschensohn und Gottesknecht, Messiaskönig,...
» Weiterlesen
14.03.2018
Jesus hat wiederholt von seiner „Stunde“ gesprochen, der Stunde seiner „Erhöhung“ durch Tod und Auferstehung. Danach wird auch die Heidenwelt ihn...
» Weiterlesen
08.03.2018
Das ewige Leben ist nicht eine Verlängerung des gegenwärtigen Lebens; es ist vielmehr die Hinwendung des ganzen Menschen zur Wahrheit und Wirklichkeit...
» Weiterlesen
01.03.2018
Jesus hat den Tempel von Jerusalem geliebt und geehrt; er hat ihn das Haus seines Vaters genannt. Eben deshalb erträgt er es nicht, dass dieser Tempel...
» Weiterlesen
15.02.2018
„Fastenzeit“ oder „Österliche Bußzeit“, das sind die vierzig Tage der Vorbereitung auf Ostern, das Fest der Feste. Wir werden an die vierzig Jahre...
» Weiterlesen
08.02.2018
Reinheit – darüber muss man heute leise reden. Man gerät in den Verdacht, engherzig und schmalspurig zu sein. Reinheit im großen Sinn aber ist mehr...
» Weiterlesen
01.02.2018
Das Leben fordert uns. Wir haben keine Zeit, sagen wir. Wahr ist: Wir haben keine Zeit zu verlieren, die Zeit unseres Lebens ist kostbar. Und es ist...
» Weiterlesen
25.01.2018
Staunen und Bestürzung. Die Zuhörer spüren die Macht seiner Rede, aber zum Glauben kommen sie nicht. Die Dämonen erkennen ihn als den „Heiligen...
» Weiterlesen
18.01.2018
Mit dem Auftreten Jesu in Galiläa ist das Reich Gottes, die Herrschaft Gottes nahe gekommen. Jesus selbst führt sie herbei. Er ruft die Menschen zur...
» Weiterlesen
11.01.2018
Es genügt nicht, über Jesus und seinen Weg etwas gehört oder gelesen zu haben. Die Jünger des Johannes haben das Wort vom Lamm Gottes gehört und sind...
» Weiterlesen
04.01.2018
Johannes der Täufer weist auf Jesus hin, auf den Größeren, der nach ihm kommt. Ihm will er durch seine Predigt und Bußtaufe den Weg bereiten. Auch...
» Weiterlesen
30.11.2017
Es gibt Ereignisse der Zukunft, die wir im Voraus berechnen und vielleicht auch beeinflussen können. Das große Ereignis aber, auf das wir warten, hat...
» Weiterlesen
15.11.2017
Jeder Mensch hat Gaben und Fähigkeiten, mit denen er arbeiten kann und für die er verantwortlich ist. Wichtig ist am Ende nicht, wie viel er bekommen,...
» Weiterlesen
19.10.2017
Wo die Botschaft Jesu gehört wird, gibt es Spannungen und Gegensätze. Der Mensch muss sich entscheiden, in seinem konkreten Leben, in der Welt, in der...
» Weiterlesen
07.09.2017
Jesus verlangt, man solle dem Bruder, das heißt jedem Menschen, aufrichtig verzeihen: „von ganzem Herzen“. Petrus fragt nach einem Maßstab, einer...
» Weiterlesen
31.08.2017
Jesus ist der Christus und Gottessohn, der aus Schwachheit gekreuzigt wurde und aus der Kraft Gottes lebt. Das ist der Glaube, den wir bekennen. Wir...
» Weiterlesen
24.08.2017
Zum Haus gehört, dass es festen Bestand hat und dass es bewohnbar ist. Bewohnbar ist es durch Mauern und durch die Tür; auch die Fenster gehören dazu....
» Weiterlesen
03.08.2017
Die Verklärung Christi wird von Matthäus, Markus und Lukas berichtet (Mt 17,1–9; Mk 9,2–10; Lk 9,28–36). In der abendländischen Kirche wurde es 1457...
» Weiterlesen
27.07.2017
Weisheit, wie die Bibel sie versteht, ist nicht das Gleiche wie Philosophie oder Lebenskunst. Es handelt sich darum, die Wege Gottes und der Menschen...
» Weiterlesen
19.07.2017
Weizen und Unkraut stehen auf dem Acker durcheinander. Und so ist es in der Kirche Gottes: sie ist eine Kirche aus Sündern und Heiligen. Wo verläuft...
» Weiterlesen
13.07.2017
Die Menschen können nicht wirklich hören, sie können nicht glauben, weil sie nicht gehorchen wollen; zu ihnen spricht Jesus in verborgener Rede. Denen...
» Weiterlesen
06.07.2017
Jesus hat bei den maßgebenden Leuten seiner Zeit wenig Glauben gefunden, weder in Galiläa noch in Jerusalem. Er war den Reichen zu arm, den Gebildeten...
» Weiterlesen
22.06.2017
Das Heidentum kennt nicht die erwählende Liebe Gottes und nicht die Geborgenheit in Gott; da ist nur ein dunkles Schicksal. Auch der Gott Israels, der...
» Weiterlesen
14.06.2017
Wen Gott in seinen Dienst ruft, den macht er verantwortlich: für die eigene Treue und für die Rettung anderer. Jeder Getaufte hat eine Sendung, die er...
» Weiterlesen
01.06.2017
Pfingsten war im Alten Bund ein Erntefest; für uns ist es das Fest des Heiligen Geistes, die Vollendung und Bestätigung von Ostern. Durch den Heiligen...
» Weiterlesen
24.05.2017
Jesus ist nicht gekommen, um alle Probleme zu lösen, sondern um in dieser Welt Gott sichtbar zu machen. Sein Name soll geheiligt werden. Jesus selbst...
» Weiterlesen
11.05.2017
Wäre das Christentum nur eine Summe von Geboten und Lebensregeln, es wäre leichter zu begreifen, aber auch leichter zu ersetzen und zu erledigen. Aber...
» Weiterlesen
04.05.2017
Menschen erheben Anspruch auf Führung. Sie wecken große Erwartungen, versprechen Freiheit, Glück – wenn wir ihnen folgen. Prüft die Stimme!, sagt uns...
» Weiterlesen
27.04.2017
Mit dem Tod Jesu ist für die Jünger eine Welt voller Hoffnungen zusammengebrochen. Der Auferstandene selbst belehrt sie, dass alles so geschehen...
» Weiterlesen
20.04.2017
Die Nachricht „Jesus lebt!“ stieß bei Außenstehenden, aber auch bei den Jüngern selbst auf Zweifel. Thomas hatte seine Fragen. Und Jesus hat ihn...
» Weiterlesen
06.04.2017
Das Ende der Zeit ist gekommen. „Wahrhaftig, das war Gottes Sohn.“ In der erschreckenden Fremdheit des Kreuzestodes erkennt der Glaube das Walten des...
» Weiterlesen
30.03.2017
Die Auferweckung des Lazarus ist das letzte und größte der sieben „Zeichen“ Jesu, die das Johannes-evangelium berichtet. Jesus sagt:  „Ich bin die...
» Weiterlesen
23.03.2017
Wer mit den Augen nicht sehen kann, ist arm; wer mit dem Herzen nicht sehen will, ist elend. Nur das reine Auge kann das Licht Gottes fassen; nur in...
» Weiterlesen
16.03.2017
Es gibt den Hunger nach Brot und den Durst nach Wasser. Beides braucht der Mensch, um zu leben. Er braucht aber noch mehr: die Freude, die Liebe, die...
» Weiterlesen
02.03.2017
Gott will nicht den Tod, sondern das Leben. Jesus ist gekommen, damit wir das Leben in Fülle haben. In ihm ist der neue Mensch sichtbar geworden, der...
» Weiterlesen
23.02.2017
Rechnen wir im Ernst damit, dass Gott für die Menschen sorgt, heute und morgen? Oder ist das, was man die göttliche Vorsehung genannt hat, inzwischen...
» Weiterlesen
26.01.2017
In der Bergpredigt tritt Jesus als der neue Mose auf, der die neue, die „bessere“ Gerechtigkeit verkündet. Die Seligpreisungen der Bergpredigt sind...
» Weiterlesen
29.12.2016
Jahresanfang – Oktavtag von Weihnachten – Festtag der Mutter Gottes, das ist viel für einen einzigen Tag. Er braucht aber auch viel, dieser Tag, der...
» Weiterlesen
15.12.2016
Gott will, dass wir sehen, was er will und was er tut. Daher gibt er uns die großen Zeichen. Wer die Zeichen sehen kann, weiß auch das Gemeinte. Die...
» Weiterlesen
08.12.2016
Warten auf einen Menschen, ein Ereignis, ein Fest verändert unser Leben. Wir sind anders, froh und bange zugleich. Wird es geschehen? Wird er kommen?...
» Weiterlesen
03.11.2016
Jesus setzt wie die Pharisäer voraus, dass es eine Auferstehung der Toten gibt; er lehnt aber die armselige Vorstellung ab, als wäre das Leben der...
» Weiterlesen
27.10.2016
Einem Menschen begegnen heißt: in sein Leben eintreten, so dass die Wege sich nie mehr ganz trennen können. Die Begegnung geschieht von beiden Seiten...
» Weiterlesen
20.10.2016
Das Beispiel vom Pharisäer und vom Zöllner wird denen erzählt, die von ihrer eigenen Gerechtigkeit überzeugt sind, den Frommen also, die Gott und den...
» Weiterlesen
13.10.2016
Die Zeit bis zum Kommen des Menschensohnes, also die Zeit der jetzt laufenden Geschichte, ist für die Christenheit immer wieder Zeit großer Not und...
» Weiterlesen
31.07.2016
Nichts bleibt, wie es war, auch ich selber nicht. Aber kann ein Mensch, den Gott angeschaut, angesprochen, den er geliebt hat, kann ein solcher Mensch...
» Weiterlesen
24.07.2016
Ein Freund kann um alles bitten. Und er ist da, wenn der Freund ihn braucht. – Gott ist der Heilige, der ganz Andere, der Herr. Gott ist auch der...
» Weiterlesen
30.06.2016
Wage den Aufbruch mit leichtem Gepäck! Unser 2013 verstorbener Mattseer Kanonikus Anton Sageder brach als 17-Jähriger mit zwei seiner Studienkollegen...
» Weiterlesen
30.06.2016
Evangelium: Lk 10, 1–12.17–20 In jener Zeit suchte der Herr zweiundsiebzig andere Jünger aus und sandte sie zu zweit voraus in alle Städte und...
» Weiterlesen
27.06.2016
Fünfter Fastensonntag

Evangelium: Joh 8, 1–11

In jener Zeit ging Jesus zum Ölberg.
Am frühen Morgen begab er sich wieder in den Tempel.
Alles Volk kam zu...
» Weiterlesen
23.06.2016
13. Sonntag im Jahreskreis

Evangelium: Lk 9, 51–62

Als die Zeit herankam, in der Jesus in den Himmel aufgenommen werden sollte,
entschloss er sich, nach...
» Weiterlesen
16.06.2016
12. Sonntag im Jahreskreis

Evangelium: Lk 9, 18–24

In jener Zeit als Jesus in der Einsamkeit betete und die Jünger
bei ihm waren, fragte er sie: Für wen...
» Weiterlesen
16.06.2016
Gib Gott eine Chance!

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ – Wir brauchen Bilder, um unsere Emotionen, Erfahrungen und Erwartungen besser ausdrücken...
» Weiterlesen
09.06.2016
10. Sonntag im Jahreskreis

Evangelium: Lk 7, 36–50

In jener Zeit ging Jesus in das Haus eines Pharisäers,
der ihn zum Essen eingeladen hatte, und legte...
» Weiterlesen
09.06.2016
Runter vom Egotrip!

Vor kurzem hörte ich einen Markenexperten sagen: „Meine Mutter besteht zu 95 % aus schlechtem Gewissen – ich würde sagen: Das ist...
» Weiterlesen
02.06.2016
10. Sonntag im Jahreskreis

Evangelium: Lk 7, 11–17

In jener Zeit ging Jesus in eine Stadt namens Nain;
seine Jünger und eine große Menschenmenge folgten...
» Weiterlesen
26.05.2016
9. Sonntag im Jahreskreis

Evangelium: Lk 7, 1–10

Als Jesus seine Rede vor dem Volk beendet hatte, ging er nach Kafarnaum hinein. Ein Hauptmann hatte...
» Weiterlesen
26.05.2016
Sprich nur ein Wort ...

Gott wollte von Anbeginn alle Menschen zum Heil führen. In Abraham sollen alle Völker gesegnet sein (Gen 18,18), Salomon bittet...
» Weiterlesen
19.05.2016
Dreifaltigkeitssonntag

Evangelium: Joh 16, 12–15

In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Noch vieles habe ich euch zu sagen, aber ihr könnt es...
» Weiterlesen
12.05.2016
Pfingsten

Evangelium: Joh 20, 19–23

Am Abend des ersten Tages der Woche, als die Jünger aus Furcht vor den Juden die Türen verschlossen hatten, kam...
» Weiterlesen
05.05.2016
7. Sonntag der Osterzeit

Evangelium: Joh 17, 20–26

In jener Zeit erhob Jesus seine Augen zum Himmel und betete: Heiliger Vater, ich bitte nicht nur für...
» Weiterlesen
05.05.2016
Jesu letzter Wunsch

Öfters hört man: „Das kann ich mir mit Gott selber ausmachen. Ich habe meinen Glauben, meinen Gott, dazu brauche ich keine Kirche.“...
» Weiterlesen
14.04.2016
4. Sonntag der Osterzeit

Evangelium: 10, 27–30

In jener Zeit sprach Jesus: Meine Schafe hören auf meine Stimme; ich kenne sie, und sie folgen mir.
Ich...
» Weiterlesen
31.03.2016
2. Sonntag der Osterzeit

Evangelium: Joh 20, 19–31

Am Abend des ersten Tages der Woche, als die Jünger aus Furcht vor den Juden die Türen verschlossen...
» Weiterlesen
31.03.2016
Heiliges Schweigen

Der Evangelist Johannes erzählt die Begegnung des Auferstandenen mit einigen seiner Jünger. Und typisch für das Johannesevangelium,...
» Weiterlesen
24.03.2016
Palmsonntag

Evangelium: Joh 20, 1–9

Am ersten Tag der Woche kam Maria von Magdala
frühmorgens, als es noch dunkel war, zum Grab und sah,
dass der Stein...
» Weiterlesen
24.03.2016
„Auferstanden bin ich nun immer bei euch. Halleluja!“

Ostern ist das älteste und wichtigste Fest für uns Christen. Wer Paulusbriefe oder ein Evangelium...
» Weiterlesen
17.03.2016
„In deine Hände lege ich meine Seele“

2016 wird am Palmsonntag die Passion aus dem Lukas-Evangelium verkündet. Ich möchte Ihnen, liebe Leserschaft, für...
» Weiterlesen
03.03.2016
Vierter Fastensonntag – Laetare

Evangelium: Lk 15, 1–3.11–32

In jener Zeit kamen alle Zöllner und Sünder zu Jesus, um ihn
zu hören. Die Pharisäer und...
» Weiterlesen
25.02.2016
Dritter Fastensonntag

Evangelium: Lk 13, 1–9

Zu jener Zeit kamen einige Leute zu Jesus und berichteten ihm von den Galiläern, die Pilatus beim Opfern...
» Weiterlesen
18.02.2016
Zweiter Fastensonntag

Evangelium: Lk 9, 28b–36

In jener Zeit nahm Jesus Petrus, Johannes und Jakobus beiseite und stieg mit ihnen auf einen Berg, um zu...
» Weiterlesen
11.02.2016
Erster Fastensonntag

Evangelium: Lk 4, 1–13

In jener Zeit verließ Jesus, erfüllt vom Heiligen Geist, die Jordangegend. Darauf führte ihn der Geist...
» Weiterlesen
04.02.2016
5. Sonntag im Jahreskreis

Evangelium: Lk 5, 1–11

In jener Zeit, als Jesus am Ufer des Sees Genesaret stand, drängte sich das Volk um ihn und wollte das...
» Weiterlesen
28.01.2016
4. Sonntag im Jahreskreis

Evangelium: Lk 4, 21–30

In jener Zeit begann Jesus in der Synagoge in Nazaret darzulegen: Heute hat sich das Schriftwort, das...
» Weiterlesen
21.01.2016
2. Sonntag im Jahreskreis

Evangelium: Lk 1, 1–4; 4, 14–21

Schon viele haben es unternommen, einen Bericht über all das abzufassen, was sich unter uns...
» Weiterlesen
14.01.2016
2. Sonntag im Jahreskreis

Evangelium: Joh 2, 1–11

In jener Zeit fand in Kana in Galiläa eine Hochzeit statt, und die Mutter Jesu war dabei.
Auch Jesus...
» Weiterlesen
07.01.2016
Taufe des Herrn

Evangelium: Lk 3, 15–16.21–22

In jener Zeit war das Volk voll Erwartung, und alle überlegten im Stillen, ob Johannes nicht vielleicht...
» Weiterlesen
RSS Feed abonnieren