Die aktuellen Termine – Bildung und Kultur im Pfarrverband Salzburg-Mitte

November 2019

Mi., 13. November, 19.00 Uhr
Frauentanzkreis mit Diana und anderen bewegten Frauen
     Referentin: Diana Reitenbach, Pädagogin für ganzheitlichen Tanz, Salzburg
Pfarre Nonntal, Ottiliensaal, Nonntaler Hauptstr. 12, 5020 Salzburg
Frauentreff Nonntal

Fr, 29. Nov. 2019, 19.00 Uhr
Leonardo da Vinci - Maler der Seele - Universalgenie der Renaissance

Bildervortrag
     Referent: Dr. Thomas Habersatter
Die „Mona Lisa“ im Pariser Louvre und das „Abendmahl“ in Santa Maria delle Grazie in Mailand zählen zu Leonardos bekanntesten Werken. Eine höchst fragwürdige Zuschreibung lenkte 2017 die breite Öffentlichkeit auf ein bis dahin unbeachtetes Gemälde, das das Antlitz Christi zeigt und den Titel „Salvator Mundi“ trägt. Vielleicht sind die Aura des Genies, die Leonardo bereits zu Lebzeiten umgibt oder die Gewissheit, dass nur etwa 15 Gemälde aus seiner Hand stammen, Grund dafür, dass das Werk um sagenhafte 400 Millionen Dollar in New York versteigert wurde.
Anlässlich des heurigen 500. Todestages von Leonardo da Vinci gibt uns der Kunsthistoriker Thomas Habersatter Einblick in Leben und Werk dieses rätselhaften Multitalents.
Anschließend Umtrunk
5020 Salzburg-Herrnau, Erentrudisstraße 5, Pfarrsaal
Veranstalter: Katholisches Bildungswerk Salzburg-Herrnau

Dezember 2019

Mi., 11. Dezember, 19.00 Uhr
Frauentanzkreis mit Diana und anderen bewegten Frauen
     Referentin: Diana Reitenbach, Pädagogin für ganzheitlichen Tanz, Salzburg
Pfarre Nonntal, Ottiliensaal, Nonntaler Hauptstr. 12, 5020 Salzburg
Frauentreff Nonntal

Freitag, 13. Dezember, 19.00 Uhr
Jesus, geboren in Nazareth
     Referent: Ao.Univ.-Prof. Dr. Peter Arzt-Grabner, Neutestamentler und Papyrologe an der Universität Salzburg
Während die christliche Tradition Bethlehem als Geburtsort Jesu verehrt, siedelt die moderne Bibelwissenschaft diesen eher in Nazareth an. Die Erzählungen im Matthäus- und Lukasevangelium sind widersprüchlich und zum Teil historisch unmöglich. Was ist daraus zur Frage des Geburtsortes Jesu zu lernen? Welche Hinweise bieten die Geschichtswissenschaft und  die Archäologie? Und was bedeutet das für die Botschaft Jesu und unser Weihnachtsfest?
Pfarrsaal Herrnau, Erentrudisstr. 5, 5020 Salzburg
Eintritt frei, Umtrunk im Anschluss

Jänner 2020

Februar 2020