Barocke und romantische Klänge zugunsten des Lerncafes der Caritas Salzburg

 

Benefizkonzert mit Angelika Kirchschlager erbrachte 5400 Euro für Lerncafe der Caritas.

 

SALZBURG (eds/caritas- 16.10.2015) / Die Caritas Salzburg und die Veranstalter der „Klangfarben der Orgel“ luden am 4. September zu einem Benefizkonzert in der St. Andrä- Kirche. Die erfolgreiche Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager und die Organistin und Veranstalterin Yvonne Dornhofer ließen den Erlös der Veranstaltung Kindern aus sozial schwachen Familien zugutekommen.  

Die warme Stimme Angelika Kirchschlagers und die sanften Töne der Orgel, gespielt von Yvonne Dornhofer, erfüllten am 4. September die St. Andrä Kirche. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Klangfarben der Orgel“ fand ein Benefizkonzert zugunsten des Lerncafes der Caritas Salzburg statt. Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg: „Es war ein wunderschönes Konzert und ein großer Erfolg. Der Erlös kommt unserem Lerncafe zugute, in dem Kinder unter anderem die Möglichkeit einer musikalischen Förderung in Anspruch nehmen können. Es gibt Studien, die belegen, dass der Lernerfolg und die Konzentration durch regelmäßiges Musizieren verbessert werden. In unserem Lerncafe erhalten auch Kinder aus sozial schwachen Familien die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen“. Angelika Kirchschlager, Mezzosopranistin ergänzt: „Ich hab dieses Projekt genau deshalb so gut gefunden, weil es für Menschen geplant ist, die so gerne musizieren wollen, aber alleine nicht die Möglichkeit haben“.    

Im Bild von links nach rechts zu sehen: Astrid Ibishi-Jenni, Vorstand Klangfarben der Orgel, Johannes Dines, Direktor Caritas Salzburg, Yvonne Dornhofer, Organistin und Obfrau Klangfarben der Orgel und Bruder Bernd Kober, Pfarrprovisior in St. Andrä.

Foto: © Caritas Salzburg / Wild & Team

Zurück