Bete, arbeite und lache!

 

Junge Gesichter erfreuen die Männer und Frauen der Salzburger Ordensgemeinschaften bei der Vesper zum Tag des geweihten Lebens mit Weihbischof Hofer

 

SALZBURG (eds–31. 1.2020) / „Wer arbeitet, tut viel für die Kirche. Wer betet, tut mehr. Wer für die Kirche leidet, tut am meisten“, zitierte Weihbischof Hansjörg Hofer bei seiner Predigt zur Vesper für den Tag des geweihten Lebens den ehemaligen Prager Kardinal František Tomášek und unterstrich damit die wertvolle und unersetzliche Aufgabe der Salzburger Ordenschristen. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern vieler Salzburger Männer- und Frauenorden, Säkularinstituten, geistlichen Bewegungen und Menschen des geweihten Lebens feierte er ihre Berufung und ihren Dienst für die Diözese, ihre Gemeinschaften und die Menschen. Geistlicher Nachwuchs aus den Stiften Nonnberg und St. Peter in Salzburg brachte jungen Charme in die Feiergemeinde und sorgte für Freude und viele Lacher beim gemeinsamen Feiern danach. 

Neue diözesane Ordenskonferenz etabliert

Vor der Vesper tagte zum ersten Mal gemeinsam die neu etablierte diözesane Ordenskonferenz. Nach Vorbild der Zusammenlegung der Frauen- und Männerordenskonferenz Österreichs, der auch ein „Salzburger“ – Erzabt Korbinian Birnbacher von St. Peter – vorsteht, fanden die Vertreter und Vertreterinnen der Männer- und Frauenorden zu einer Tagungseinheit zusammen. Die Versammlung wählte Sr. Margaretha Tschische CSSE von den Eucharistie-Schwestern und Guardian Pater Thomas Hrastnik OFM von den Franziskanern in der Stadt Salzburg zu ihren Vorsitzenden. 

Foto1: Abtpräses Johannes Perkmann OSB, Bischofsvikar für die Orden und das geweihte Leben Gottfried Laireiter, Vorsitzender der österreichischen Ordenskonferenz Erzabt Korbinian Birnbacher, Stefan, Postulant in St. Peter, Weihbischof Hansjörg Hofer, Cornelia, Postulantin im Benediktinnenstift Nonnberg, Frater Placidus OSB aus St. Peter, Vorsitzende der diözesanen Ordenskonferenz Sr. Margaretha Tschische CSSE, Sr. Emanuela Resch von den Halleiner Schulschwestern, ehemalige Vorsitzende der Regionalkonferenz der Salzburger Frauenorden

Foto2: Das neue Vorsitzteam der diözesanen Ordenskonferenz: Sr. Margaretha Tschische CSSE von den Eucharistie-Schwestern und Guardian Pater Thomas Hrastnik OFM von den Franziskanern in der Stadt Salzburg

Foto3: Weihbischof Hofer bei seiner Predigt

Fotos: eds/dap

Zurück