Bibelwelt-Sonderausstellung durch Crowdfunding gesichert

 

Kommen bis 9. Juli weitere 1.000 Euro zusammen, wird Audio-Guide für Kinder im Internet abrufbar

 

SALZBURG (eds-26. 6. 2019) / Innovativ: Die Bibelwelt finanziert ihre neue Sonderausstellung "Lebens.Körner", die am 5. Oktober startet, mit einer Crowdfunding-Aktion. Gut einen Monat hat es gedauert, bis die angestrebten 3.000 Euro zusammen waren. "Hurra, wir haben es mitsammen geschafft! Dank euer aller Mithilfe ist es uns gelungen, die Sonderausstellung zu sichern", dankt der Direktor der Bibelwelt, Eduard Baumann, den Spenderinnen und Spendern.

"Wenn es uns nun gelingen sollte, noch weitere 1.000 Euro zu sammeln, dann könnten wir sogar die Kinderversion unseres Audioguides der Bibelwelt auf zugänglich machen. Derzeit kann bei einem Besuch der Bibelwelt nur der Audioguide für die Erwachsenen kostenlos via Smartphone heruntergeladen werden", sagt Baumann. Eine akustische Kostprobe der Bibelwelt-Ziege EZI, wie sie mit viel "Mäh! Mäh!" von den rauhen Kerln, den Zeloten erzählt, ist auf der Webseite der Bibelwelt unter "Galerie / Hörproben" abrufbar: www.bibelwelt.at.

"Wir träumen also davon, dass auch Kinder nach einem Besuch der Bibelwelt die Möglichkeit haben, daheim noch einmal die Themen unseres Erlebnishauses mit den Hörspielen unseres Kinder-Audioguides zu vertiefen", betont Bibelwelt-Direktor Baumann. "Mit deiner Hilfe schaffen wir das auch noch! Erzähl bitte weiter von unseren Träumen im Netzwerk deiner Freunde!"

Unterstützt werden kann die Aktion noch bis 9. Juli hier.

Mehr rund um die Sonderausstellung finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite.

 

Foto1: Bibelwelt-Direktor Eduard Baumann erzählt begeistert, welche Bedeutung Getreide im Alten Orient hatte. Am 5. Oktober startet in der Bibelwelt in Salzburg-St. Elisabeth eine Sonderausstellung zu diesem Thema.

Foto1: eds

Foto2: Ziege EZI bringt Kindern intensiv die Bibel näher.

Foto2: Bibelwelt

Zurück