Caritas bittet um Spenden für Erdbebenopfer in Italien

 

Notunterkünfte, Nahrungsmittel und Hygieneartikel, aber auch psychosoziale Hilfe für Traumatisierte benötigt

 

Erdbeben Italien

Wien-Rom, 25.8.2016 (KAP/eds) Die österreichische Caritas bittet um Spenden für die Opfer der Erdbebenkatastrophe in Italien. Es gehe aktuell darum, rasche und umfassende Nothilfe zu leisten, sagte Caritas-Auslandshilfegeneralsekretär Christoph Schweifer am Donnerstag. "Die Caritas bittet die Österreicherinnen und Österreicher dringend um ihre Hilfe. Wir werden die Menschen jetzt und in der schwierigen Zeit des Wiederaufbaus nicht alleine lassen", so Schweifer in einer Aussendung.

Helfer der italienischen Caritas berichten, dass nach dem verheerenden Erdbeben dringend Notunterkünfte, Nahrungsmittel und Hygieneartikel, aber auch psychosoziale Hilfe für Traumatisierte benötigt werden. Das gesamte Ausmaß der Katastrophe sei aber noch nicht absehbar, so Schweifer. Die Caritas Österreich hat als Sofortmaßnahme 50.000 Euro aus dem Katastrophenhilfefonds zur Verfügung gestellt.

Caritas Spendenkonto: BAWAG PSK IBAN: AT92 6000 0000 0770 0004
BIC: OPSKATWW
Kennwort: Erdbeben Italien
www.caritas.at/erdbeben-italien
 
 
 

Zurück