Frauen aus Kuba laden ein!

 

Weltgebetstag der Frauen am 4. März heuer erstmalig auch im Salzburger Dom

 

SALZBURG (eds/kfb - 1.3.2016) /Nach 50 Jahren „Eiszeit“ ist die Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen im Juli 2015 zwischen den USA und Kuba wirklich eine historische Annäherung, die nicht zuletzt auch durch die Vermittlung von Papst Franziskus zustande kam.

Der ökumenische Weltgebetstag lenkt 2016 den Blick der Weltöffentlichkeit auf die Lebenssituation der Menschen in dieser sich öffnenden sozialistischen Republik. Denn „für die Zukunft Kubas sei es von entscheidender Bedeutung, dass die verschiedenen Generationen - Hand in Hand - gehen und ihren Beitrag leisten“! Das und nichts weniger wünschen sich die kubanischen Frauen, die die Gottesdienst Liturgie geschrieben haben.

In der Erzdiözese finden anlässlich des Weltgebetstages der Frauen in über 30 Pfarren Gottesdienste statt, die als Teil des weltweiten 24 Stunden Gebetes im Jahr der Barmherzigkeit von 4. - 5. März gestaltet sind.

Zur Pfarrenliste

Zurück