Hallwanger veröffentlichen Kochbuch

 

Um das Pfarrzentrum „Pro Hallwang“ zu finanzieren, wurde in der Pfarre das Kochbuch „So is(s)t Hallwang“ produziert

 

SALZBURG (eds-16. 8. 2019) / Um die Kosten des neu errichteten Pfarrzentrums decken zu können, wurde in Hallwang in den letzten Monat eifrig an dem Kochbuch "So is(s)t Hallwang" gearbeitet.

In dem Buch stellen vor allem Hallwanger Persönlichkeiten und Gruppen, aber auch andere Menschen, die zum Ort einen besonderen Bezug haben, Rezepte vor. Marlene Perlot und Maria Wuppinger, Mitglieder des Redaktionsteams, legten gleich zu Beginn des Projektes Wert auf Praktikabilität und Qualität: „Das Kochbuch muss handlich sein, damit es in der Küchenschublade Platz hat und darf nicht zuklappen, wenn man es vor sich liegen hat. Die Außenseiten sind foliert, so kann man sie abwischen, falls einmal ein Malheur passieren sollte.“

Der Reinerlös wird für die Rückzahlung der Baukosten und die Fertigstellung des Pfarrzentrums verwendet, die Druckkosten wurden von Sponsoren gedeckt. „Jede Käuferin und jeder Käufer trägt symbolisch mit einem ‚Baustein‘ zum Gemeinschaftsprojekt bei“, erklärt Maria Wuppinger.

Außergewöhnliche Rezepte

Schließlich fanden 85 Rezepte im Kochbuch Platz, darunter auch die Lieblingsgerichte von Erzbischof Franz Lackner (gebratenes Rehfilet mit Gerstensalat) und Prälat Johann Paarhammer (Topfenauflauf, siehe S.30). Auch Außergewöhnliches findet man in darin, so zum Beispiel ein Rezept von Pfarrer Hilary Munyaneza aus Uganda, der die Pfarre zweimal besucht hat: frittierte Heuschrecken.

Mittlerweile wurden 3.000 Kochbücher bei den Geschützten Werkstätten in Salzburg gedruckt, jedes mit einer Seriennummer versehen und damit ein Unikat. Die Nummer 1 konnte das Team rund um Marlene Perlot kürzlich Erzbischof Franz Lackner bei der Präsentation des Projektes im Zuge des Kirchweihfestes in Hallwang überreichen.

Erhältlich sind die Kochbücher (39 Euro) an folgenden Stellen: Pfarrbüro Hallwang (Mo., Mi. und Fr. von 8.30 bis 12 Uhr), Gemeindeamt und Bibliothek Hallwang, Raiffeisenbank Flachgau, Barbara Apotheke Hallwang, Trafik Hallwang, Schwarzenberg Kaserne

 

Foto: Erzbischof Franz Lackner mit den Redaktionsmitgliedern Maria Wuppinger und Marlene Perlot, sowie Haushälterin Elisabeth Jirikowski.

Foto: Pfarre Hallwang

Zurück