Kinder treffen den Erzbischof

 

 „Stell dich in die Sonne“: Gottesdienst für das Leben mit Erzbischof Franz Lackner

 

 

 

SALZBURG (eds-25.5.2019) / Eltern mit ihren Kindern, Jungschargruppen und viele große und kleine Gottesdienstbesucherinnen und -besucher feierten am Samstagnachmittag im Salzburger Dom mit Erzbischof Franz Lackner den Gottesdienst für das Leben. „Wie die Sonnenblume sich nach der Sonne ausrichtet, so richten wir unser Leben nach Gott aus“, erklärte Lackner den Kindern in seiner Predigt. Im Anschluss kamen die Familien und Jungschargruppen aus der ganzen Erzdiözese noch im Garten des Erzbischofs zusammen und bekamen als Andenken ein Kreuz überreicht.

„Gott ist groß und zugleich klein. Denn als kleines Kind ist er auf die Welt gekommen – könnt ihr euch das vorstellen?“, fragte Lackner die jungen Gottesdienstbesucherinnen und –besucher, die viele kreative Antworten für die Fragen des Salzburger Erzbischof bereit hielten. Der jährliche Kindergottesdienst im Rahmen der Woche für das Leben wird rund um den Tag des Lebens am 1. Juni gefeiert. Im Mittelpunkt dieser Woche stehen Menschen in unterschiedlichen signifikanten Lebenssituationen: Familien (besonders mit kleinen Kindern), Schwangere, Kleinkinder, aber auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen und alte Menschen.Die österreichischen Diözesen, Pfarren, Institutionen, Schulen, geistlichen Bewegungen und einzelne Initiativen beteiligen sich gemeinsam und auf je eigene Weise daran. In vielen Pfarren finden Gottesdienste und Aktionen statt. Der Gottesdienst für das Leben im Salzburger Dom mit Erzbischof Franz Lackner ist einer der Höhepunkte der Woche für das Leben.

Mehr Informationen unter: https://www.wochefuerdasleben.net

Gottesdienste und Aktionen in der Erzdiözese Salzburg zum Tag des Lebens

 

Foto: Erzdiözese Salzburg

 

 

Zurück